Anpfiff: "Stille Nacht" und Fußballhymnen im Stadion

Menge im ehemaligen Westfalenstadion bei der Veranstaltung "Dortmund singt Weihnachtslieder".

© Lena Christin Ohm

Im Meer der (Handy-)Lichter kommt im ehemaligen Westfalenstadion in Dortmund Weihnachtsstimmung auf.

Anpfiff: "Stille Nacht" und Fußballhymnen im Stadion
50.000 singen im ehemaligen Westfalenstadion gemeinsam Weihnachtslieder
Michael Schulte (4. Platz beim ESC), Sasha, die 257ers und ein 50.000-stimmiger, schwarzgelber Weihnachts-Chor: Das braucht es, um das Dortmunder Stadion für einen Nachmittag in eine magische Weihnachtswelt voller (Handy-)Lichterglanz mit ganz viel Gänsehaut-Potenzial zu verwandeln. 

Zur Adventszeit gehört die Musik: Singen und musizieren oder einfach nur zuhören, zur Ruhe kommen und in Erinnerungen schwelgen. In vielen Kirchengemeinden treffen sich die Menschen, um gemeinsam Weihnachtslieder zum Besten zu geben. Aber nicht nur dort, sondern auch in immer mehr Fußballstadien erklingen an einem Tag im Advent besinnliche Töne. 

Zu "Dortmund singt Weihnachtslieder" am vergangenen Wochenende kamen Veranstalterangaben zufolge 50.000 Menschen – Zehntausende mehr als im Vorjahr und das mögliche Maximum. "BVB, das ist eben nicht nur Fußball", sagt BVB-Präsident Reinhard Rauball. Vor allem viele Familien mit jüngeren Kindern wollten gemeinsam weihnachtliche Klassiker wie "Stille Nacht", moderne Lieder wie "Last Christmas", Party-Hits wie die Weihnachtsversion von "Holz" oder auch Fußballhymnen wie "You'll never walk alone" singen. Mit so vielen Teilnehmern war das Mitsing-Konzert im dem Stadion mit der "besten Atmosphäre" (The Times) die größte Veranstaltung dieser Art in Deutschland.

evangelisch.de war dabei und hat ein paar der Lieder zum Nachhören, Mitsingen und Mitschunkeln mitgebracht. Begleitet werden die Musiker von der Jazz-Band "Filou" und dem Streichquartett "La Finesse".

"Alle Jahre wieder" – Gesungen von 110 Kindern aus verschiedenen Kinder-Chören (WDR-Kinderchor Dortmund, Chor-Akademie Dortmund)

"Alle Jahre wieder" – Gesungen von 110 Kindern aus verschiedenen Kinder-Chören (WDR-Kinderchor Dortmund, Chor-Akademie Dortmund)

"Süßer die Glocken nie klingen" – Gesungen von Sasha 

"Süßer die Glocken nie klingen" – Gesungen von Sasha

"Ihr Kinderlein kommet" – Gesungen von den Kinder-Chören

"Ihr Kinderlein kommet" – Gesungen von den Kinder-Chören

"Leuchte auf, mein Stern Borussia" – Gesungen von Jo Marie Dominiak

"Leuchte auf, mein Sterin Borussia" – Gesungen von Jo Marie Dominiak

"Holz" (Weihnachtsversion) – Gesungen von den 257ers

"Holz" (Weihnachtsversion) – Gesungen von den 257ers

Medley aus "We wish you a merry Christmas", "Rudolph the red nosed reindeer" und "Last Christmas" – Gesungen von Michael Schulte

Medley aus "We wish you a merry Christmas", "Rudolph the red nosed reindeer" und "Last Christmas" – Gesungen von Michael Schulte

"O du fröhliche" – Gesungen von Michael Schulte

"O du fröhliche" – Gesungen von Michael Schulte

"Stille Nacht" – Gesungen von Michael Schulte

"Stille Nacht" – Gesungen von Michael Schulte

"In der Weihnachtsbäckerei" - Gesungen von den Kinder-Chören

"In der Weihnachtsbäckerei" - Gesungen von den Kinder-Chören

"Lichterketten" – Gesungen von Sasha (neue Single seines Albums)

"Lichterketten" – Gesungen von Sasha (neue Single seines Albums)

"You'll never walk alone" – Gesungen von Opersänger Mandla Mndebele

"You'll never walk alone" – Gesungen von Opersänger Mandla Mndebele

Die Ticketeinnahmen kommen verschiedenen karitativen Zwecken in Dortmund zugute. So werden von dem Geld der Neubau eines SOS-Kinderdorfes, die "Wohnungsloseninitiative Gasthaus e.V.", das Lensing Media Hilfswerk und das BVB-Lernzentrum im SIGNAL IDUNA PARK unterstützt.

aus dem chrismonshop

Das chrismon-Familienjahrbuch
Warum beginnt das Kirchenjahr im Dezember? Wie nennen die Astronomen den Morgenstern? Und wie geht noch mal das berühmte Lied dazu? Das neue Jahrbuch für Familien mit kleinen...