Feinste Falafel für Freundschaft

Screenshot aus dem Video "Feinste Falafel für Freundschaft"
© Amal Berlin
Amal-Reporter Anas Khabir besucht das Restaurant von Muhammed Al Hafiz in Hildesheim.
Zehn Journalist:innen der Nachrichtenplattform Amal haben sich auf Recherche-Reise durch das Umland von Hannover und Nord-Niedersachsen gemacht. In dieser Folge schaut Anas Khabir im Restaurant von Muhammed Al Hafiz in Hildesheim vorbei.

Dieses eingebettete Video wird von YouTube bereitgestellt.

Beim Abspielen wird eine Verbindung den Servern von YouTube hergestellt.

Dabei wird YouTube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, kann YouTube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Wird ein YouTube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzer:innenverhalten sammeln.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei YouTube finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://policies.google.com/privacy

Video abspielen

Nur ein paar Schritte vom historischen Zentrum von Hildesheim entfernt gibt es ein gemütliches kleines Restaurant. Es gehört Muhammed Al Hafiz und seiner Familie. Sie kamen, wie so viele, 2015 nach Deutschland. Und wie so viele sprachen sie kein Deutsch und hatten keine Arbeit. Vier Jahre später beschloss Muhammed, sein Leben in die Hand zu nehmen und ein eigenes Restaurant aufzumachen. "Keine Sorge, wir machen das zusammen", sagte er – und überzeugte seine Frau, mit einzusteigen. Ein Ortstermin von Amal-Reporter Anas Khabir.

Dieser Beitrag entstand im Rahmen von Amal on Tour, einer Kooperation zwischen der Redaktion von Amal und der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers.

evangelisch.de dankt "Amal Berlin" für die inhaltliche Kooperation.