Homosexualität und Ehe

Liebe trotzt gesellschaftlicher Ablehnung

Reinhard Brandhorst und Jürgen Klotz bei der kirchlichen Segnung

© Evangelischen Medienhaus in Stuttgart

Reinhard Brandhorst und Jürgen Klotz sind seit 25 Jahren ein Paar. Jetzt haben sie ihre Liebe mit einer kirchlichen Segnung besiegelt.

Reinhard Brandhorst und Jürgen Klotz lieben sich. Und das schon seit 25 Jahren. In ihrem Leben sind die beiden schwulen Männer wegen ihrer sexuellen Orientierung oft auf Ablehnung gestoßen. Das Jawort haben sie sich nun trotzdem gegeben.

In der Kurzreportage beschreiben die beiden Männer, was die ihnen entgegengeschlagene gesellschaftliche Ablehnung bewirkt hat und wieso der Weg zu ihrer "kirchlichen Hochzeitsfeier" manchmal beschwerlich war.

Das Video ist Teil der Reihe "Kirche und queer" des Evangelischen Medienhauses Stuttgart. evangelisch.de dankt dem Evangelischen Medienhaus in Stuttgart für die Kooperation.

Mehr zu Homosexualität
Gott bewahrt uns nicht immer vor dem Leid, aber er bewahrt uns immer im Leid. Eine ermutigende Botschaft, die die heutige Tageslosung für uns bereit hält und über die es sich lohnt genauer nachzudenken.
Anglikanische Kirche in England mit Kreuz
Der Streit um die theologische Beurteilung der Homosexualität in der anglikanischen Kirche ist aus Sicht der Ökumene-Expertin Miriam auch vor dem Hintergrund der Dekolonialisierung zu verstehen. Derzeit tagt die 15. Lambeth-Conference.