Regenbogen über einem Kirchturm
Mal darf der Gottesdienst nicht "Trauung" heißen, mal ist die Öffentlichkeit ausgeschlossen, mal ist gar nichts geregelt. Ein Überblick über die kirchlichen Heiratsmöglichkeiten für homosexuelle Paare in den Landeskirchen.
Die braunschweigische Landeskirche hat am Freitagabend bei ihrer Landessynode die Möglichkeit einer kirchlichen Trauung für alle Menschen unabhängig von ihrer Geschlechtsidentität und sexuellen Orientierung auf den Weg gebracht.
Homosexuelles Hochzeitspaar küsst sich vor einer Kirche
Mit "Segnungsgottesdiensten für Liebende" werben Geistliche bundesweit zurzeit für mehr Toleranz gegenüber gleichgeschlechtlichen Paaren in der katholischen Kirche.
RSS - Homo-Segnung abonnieren