Themen

Ehe für Alle

Regenbogen über einem Kirchturm
30.11.2018 - 16:04
Mal darf der Gottesdienst nicht "Trauung" heißen, mal ist die Öffentlichkeit ausgeschlossen, mal ist gar nichts geregelt. Ein Überblick über die kirchlichen Heiratsmöglichkeiten für homosexuelle Paare in den Landeskirchen.
Markus und Sebastian trauen sich
06.05.2015 - 09:20
Vieles spricht dagegen: bittere Enttäuschungen, die Lust am Experimentieren. Dennoch wollen viele junge Menschen ihrem oder ihrer Liebsten vor Gott das Jawort geben. Auch evangelisch.de-Redakteur Markus Bechtold hat sich getraut und geheiratet.
Homoehe
01.06.2015 - 13:43
In der breiten Öffentlichkeit wird der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) ein offener und toleranter Umgang mit gleichgeschlechtlichen Paaren zugeschrieben. Homosexuelle Paare im Pfarrhaus sowie die Segnung schwuler und lesbischer Partner sind in einigen Landeskirchen erlaubt - aber nicht in allen. Noch wird unter Protestanten darum gerungen.
Alle Inhalte zu: Homo-Ehe
09.02.2019 - 10:49
epd
Der Wert der Ehe beruhe für Christen auf der konkreten Verantwortung, die zwei Menschen füreinander und häufig auch für die gemeinsamen Kinder übernehmen, erklärte Dröge am Samstag im RBB-Radio mit Blick auf den Welttag der Ehe am Sonntag und den Valentinstag am 14. Februar.
 Pfarrer Wielie Elhorst aus Amsterdam
06.02.2019 - 07:15
Dr. Kerstin Söderblom
Anfang Januar haben über 200 protestantische Gläubige die niederländische Übersetzung der Erklärung von Nashville aus den USA unterzeichnet. Das hat in den Niederlanden hohe Wellen geschlagen und sorgt für kontroverse Diskussionen. Ich habe zu den Ereignissen Pfarrer Wielie Elhorst aus Amsterdam befragt.
Friedlicher Protest während der Synode, der die Mitglieder auffordert, die Trauung auch für homosexuelle Paare zu öffnen.
19.12.2018 - 11:54
Katharina Payk
Die lutherisch-evangelische Kirche in Österreich diskutiert nach 20 Jahren wieder die Öffnung der Trauung für gleichgeschlechtliche Paare. Katharina Payk hat einen kritischen Blick auf den Beschluss der Synode und seine möglichen Folgen geworfen.
In Bayern investiert die Landeskirche 10 Millionen Euro in eine neue Jugendbildungsstätte, die in Neukirchen (Oberfranken) gebaut wird.
13.12.2018 - 09:30
Timon Müller
mit Material von epd
Die Herbstsynoden sind vorbei. Was tut sich in den evangelischen Landeskirchen? Wir blicken auf vier Themen, die unserer Meinung nach endlich dran sind: Trauung für alle, junge Menschen, sexualisierte Gewalt. Und Frieden - das Schwerpunktthema der EKD-Synode 2019.
Kirchliche Trauung bleibt Leitbild der Kirche
05.12.2018 - 15:52
epd
Die katholische Deutsche Bischofskonferenz hat die Ehe zwischen Mann und Frau erneut als Leitbild bezeichnet. Verbindungen zwischen homosexuellen Menschen könnten "nicht der Ehe gleichgestellt werden", heißt in einer am Mittwoch in Bonn vorgelegten pastoralen Online-Arbeitshilfe.
05.12.2018 - 10:14
Matthias Albrecht
Statt sich auf wissenschaftliche Fakten zu stützen, bleibt Bundesbildungsmisterin Karliczek in ihrer Ablehnung der Ehe für alle lieber im Vagen. Ihr Nein begründet sie nicht konkret, sondern beschwört stattdessen abstrakte Bedrohungen herauf, wenn Kinder bei gleichgeschlechtlichen Eltern aufwachsen. Ein gefährliches Verhalten, das Ungleichheit legitimiert und damit letztendlich auch dem Hass gegen homosexuell begabte Menschen den Boden bereitet.
Regenbogen
03.12.2018 - 11:53
Nulf Schade-James
Am Freitag erreichte mich folgende SMS: "Homosexualität ist als Teil der Schöpfung zu sehen. Die Lebensordnung der EKHN wurde mit diesem Satz heute nach dritter Lesung verabschiedet."
Zwei lesbische Frauen
30.11.2018 - 15:25
epd
Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) traut ab Anfang nächsten Jahres auch Homosexuelle. Die Synode beschloss am Freitag in Frankfurt am Main mit großer Mehrheit, auch die Segnung anlässlich einer Eheschließung von Paaren gleichen Geschlechts Trauung zu nennen.
Gleichgeschlechtliches Paar
29.11.2018 - 15:41
epd
Die Synode der der Evangelischen Landeskirche in Württemberg will in den nächsten Monaten doch noch einen Weg finden, gleichgeschlechtliche Paare in einem öffentlichen Gottesdienst segnen zu lassen.
Benachteiligungen, die lesbische Paare bei der Anerkennung der Elternschaft haben.
07.11.2018 - 09:29
Markus Bechtold
Was macht uns zu Eltern? Wodurch fühlen wir uns als ­Vater, als Mutter? Diese Fragen haben Drehbuchautorin Kristl Philippi umgetrieben. Ihr WDR-Fernsehfilm "Unser Kind" zeigt Hürden und Benachteiligungen, die lesbische Paare bei der Anerkennung der Elternschaft haben.
RSS - Homo-Ehe abonnieren