Rechtfertigung

Schon der Mönch Martin Luther schlägt sich vor 500 Jahren mit der Rechtfertigung rum. Luther, der große Kirchenreformator, der am 31. Oktober 1517 seine 95 Thesen an die Schlosskirche zu Wittenberg nagelt. Er fragt sich bibbernd: Wie soll ich sündiger Mensch vor Gott bestehen? Seine Idee: Vielleicht durch Rechtfertigung. Aber was ist das eigentlich? Mit Wolfgang Huber.

Mehr zu e wie evangelisch, Wolfgang Huber, Rechtfertigung, Rechtfertigungslehre
Das neue Leben als Geschenk der Gnade
Der Ohrenweide-Podcast: Helge Heynold liest vom neuen Leben als Geschenk der Gnade im Epheserbrief (2,4-10) aus der Lutherbibel 2017.
Theologe Wolfgang Huber
​​​​​​​Der Theologe Wolfgang Huber erhält im November die Luther-Rose 2021. Coronabedingt wird im September der indonesische Unternehmer Tandean Rustandy nachträglich mit dem Preis der Internationalen Martin Luther Stiftung für das Jahr 2020 geehrt.