Themen
Kommentar
14.02.2019 - 15:44
Die Christian-Albrechts-Universität verbietet Gesichtsbedeckung im Hörsaal. Zu Recht - meint chrismon-Redakteur Burkhard Weitz.
Schülerinnen beim islamischen Religionsunterricht in der Grundschule Sandstraße in Duisburg-Marxloh.
23.08.2018 - 15:57
Zahlen gibt es keine. Dennoch warnen Frauenrechtlerinnen vor einer zunehmenden Verbreitung des muslimischen Kopftuchs bei Mädchen in Deutschland. Sie sprechen von Kindesmissbrauch und fordern ein Kinderkopftuchverbot.
31.05.2018 - 15:56
In Dänemark gilt in Zukunft ein Verhüllungsverbot in der Öffentlichkeit, das unter anderem das Tragen von Burkas und Nikabs unter Strafe stellt.
Alle Inhalte zu: Verbot
13.09.2014 - 10:23
epd
"Zukünftig brauchen wir mehr flankierende Maßnahmen in Richtung Prävention, anstatt fast nur auf Repression zu setzen", sagte Vorsitzender Aiman Mazyek der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagsausgabe).
12.09.2014 - 08:48
epd
Nach Recherchen von WDR, NDR und "Süddeutscher Zeitung" könnte ein Verbot der Organisation, ihrer Symbole und ihrer schwarzen Flagge bereits am Donnerstag in Kraft treten.
28.05.2014 - 12:24
epd
Wer abtreibt, wird in El Salvador bislang wegen Mordes angeklagt.
08.05.2014 - 12:12
epd
Nach dem Entwurf soll eine Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren oder eine Geldstrafe gegen denjenigen verhängt werden, der "absichtlich und geschäftsmäßig einem anderen die Gelegenheit zur Selbsttötung gewährt, verschafft oder vermittelt".
09.04.2014 - 17:10
epd
Notwendig sei allerdings, die Lage der Prostituierten zu verbessern, sagte Schwesig. Sie kündigte an, noch in diesem Jahr einen Gesetzentwurf zur Regelung von Prostitution vorzulegen.
Sterbehilfe
26.03.2014 - 12:31
epd
In Deutschland dürfe kein Verbotsgesetz beschlossen werden, das sich "über die Selbstbestimmungs- und Persönlichkeitsrechte der Betroffenen hinwegsetzt und ihnen nur noch den Gang ins Ausland lässt", schreibt der Sozialethiker Hartmut Kreß.
12.02.2014 - 15:36
epd
Die Stadt erinnert am 13. Februar an die Zerstörung Dresdens im Zweiten Weltkrieg. Seit Jahren missbrauchen Rechtsextremisten den Gedenktag für ihre Propaganda.
Straßenmusiker in Madrid müssen zum Casting
22.01.2014 - 10:03
Hans-Günter Kellner
epd
In Madrid entscheiden seit kurzem kommunale Beamte, wer Straßenmusik machen darf und wer nicht. Unter den Musikern regt sich Protest.
21.01.2014 - 14:36
epd
Nach einer Emnid-Umfrage im Auftrag der evangelischen Fernseh-Talkshow "Tacheles" sind 56 Prozent der Meinung, jeder solle frei sein, Sex gegen Geld zu kaufen.
20.01.2014 - 09:30
epd
"Es ist sicher klug, sich die Zeit zu nehmen, die rechtlichen, medizinischen und ethischen Fragen zu erörtern", sagte Gröhe der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.
RSS - Verbot abonnieren