Themen
Heinrich Bedford-Strohm
15.10.2020 - 13:47
Nach Ansicht des Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, werden in der Diskussion um die Corona-Pandemie die Folgen für die Psyche zu wenig in den Blick genommen.
epd-bild/Thomas Lohnes
06.04.2020 - 14:45
Aufräumen, Hamstern - viele stürzen sich in Aktivität, um Zeit zu füllen und Halt zu finden. Hanna Jacobs, evangelische Theologin in Essen, sieht den Ansatz, aus der Krise gleich etwas Positives ziehen zu wollen, kritisch.
Telefonseelsorge hilft per Chat, Mail oder Anfruf bei Verzweiflung und Lebenskrisen.
15.01.2020 - 09:02
Ein Berater der Telefonseelsorge erzählt im Interview, wie man bei heiklen Themen ins Gespräch kommt und wie er den Anrufern helfen kann.
Alle Inhalte zu: Psychologie
Eine kleine Gruppe Jugendlicher sitzt auf einer Mauer.
13.06.2019 - 12:22
epd
Einer Studie zufolge stärkt Religiosität das soziale Verhalten von Jugendlichen.
Eine Frau liegt traurig auf einem Bett.
28.12.2018 - 07:54
epd
Mit einer bundesweiten "Mut-Tour" wollen Aktivisten auch im nächsten Jahr für einen offenen Umgang mit Depressionen werben. Zwischen Juni und September machen sich dafür jeweils über sieben Tage Sechserteams mit Fahrrad-Tandems auf den Weg.
Der Glaube und das Gemeinschaftsgefühl stärken die Lebenslust.
10.12.2018 - 14:25
epd
Der Glaube an Gott und Religion wirkt sich nach Ansicht des französischen Neuropsychiaters Boris Cyrulnik positiv auf den Menschen aus. "Die Zugehörigkeit zu einer Glaubensgemeinschaft stiftet enorme Sicherheit und ist ein wertvoller Resilienzfaktor", sagte Cyrulnik.
Olaf Blumberg
07.03.2018 - 09:20
Claudia Senn
"Annabelle"
Sieben Wochen ohne Kneifen bedeutet auch: Zeig deine Fehlbarkeit. Olaf Blumberg hat das Tourette-Syndrom und beleidigt zwanghaft Leute. Im Interview erzählt er, wie er damit umgeht.
Kinder als Waffe in Scheidungen: Vor den Familiengerichten gehe es nur selten wirklich um juristische Probleme. "Oft geht es viel mehr um Eifersucht, um verletzte Gefühle und um Rache."
02.01.2018 - 09:37
Jörg Nielsen
epd
Eltern verlieren nach Ansicht des Bremer Psychologen Stefan Rücker bei Trennungen viel zu oft das Kindeswohl aus dem Blick.
Nebel am Rhein
27.12.2017 - 09:45
epd
In der Zeit um den Jahreswechsel stürzen nach Beobachtung der Suizidexpertin Barbara Schneider besonders viele Menschen in eine Krise. Deshalb sollten Menschen verstärkt auf Bekannte und Verwandte achten, die Belastendes erlebt haben oder psychisch erkrankt sind.
Kinderkrippe
17.12.2017 - 12:16
epd
Der Hallenser Psychotherapeut und Autor Hans-Joachim Maaz sieht die Gesellschaft in Deutschland in eine falsche Richtung steuern. Heute sei "die narzisstische Störung nahezu zur Bedingung geworden, um erfolgreich zu sein", sagte Maaz dem in Berlin erscheinenden "Tagesspiegel".
rene_hornstein_2.jpg
11.10.2017 - 07:58
Matthias Albrecht
Was wünschen sich Trans*menschen? Wer sind für sie Verbündete und wer nicht? Welche Unterstützung wollen sie von ihrer Umwelt? Über diese Fragen hat René_ Hornstein mit Trans*menschen im Rahmen psychologischer Forschung gesprochen. Im Interview berichtet René_ von den Ergebnissen.
03.09.2017 - 15:56
Martina Schwager
epd
Viele Entwicklungsprojekte internationaler Organisationen sind nach Auffassung der Entwicklungspsychologin Heidi Keller nutzlos oder sogar kontraproduktiv, weil sie ein westliches Menschenbild zugrunde legen.
Minderjährige Flüchtlinge
09.03.2017 - 08:50
epd
Das Kinderhilfswerk "Terre des hommes" fordert eine bessere psychologische Versorgung syrischer Flüchtlingskinder.
RSS - Psychologie abonnieren