Themen

Lutherstädte: Orte der Reformation

Martin Luther hat in mehr Städten gewirkt als nur Wittenberg. In ganz Deutschland hat er Spuren hinterlassen.
Lutherdenkmal Wittenberg
27.03.2020 - 14:37
Die Bronzestatue von Martin Luther (1483-1546) auf dem Marktplatz der Lutherstadt Wittenberg ziert derzeit ein neues Schild. Es soll die Bürger der sachsen-anhaltischen Kommune daran erinnern, die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie zu unterstützen.
Marco Glaß und Ramona Weiss sind Lutherpaar
17.05.2019 - 14:50
Wittenberg hat ein neues "Lutherpaar": Beim diesjährigen Stadtfest "Luthers Hochzeit" vom 14. bis 16. Juni werden zwei Wittenberger die historischen Figuren Katharina von Bora und Martin Luther darstellen, wie die Lutherstadt Wittenberg Marketing GmbH am Freitag mitteilte.
Frauenrechtlerin Seyran Ates
24.04.2019 - 16:32
Die Frauenrechtlerin und Autorin Seyran Ates (56) erhält am 27. April in Marburg den diesjährigen Lutherpreis "Das unerschrockene Wort".
Alle Inhalte zu: Lutherstadt
Lutheriden-Treffen 2017 in Wittenberg: Familienfoto vor dem Wittenberger Rathaus.
31.10.2017 - 10:20
Lilith Becker, Severin Wohlleben
evangelisch.de
Martin Luther und Katharina von Bora als Vorfahren zu haben ist ein besonderes Erbe. Einige der Nachfahren sind in der Lutheriden-Vereinigung organisiert. Sind die weltbewegenden Vorfahren ihre Vorbilder? Ein Besuch mit Luthers Familie in Wittenberg.
Luther-Souvenirs im Laden der Tourist-Information in Wittenberg.
05.09.2017 - 10:15
Romy Richter
epd
An Martin Luther kommt in diesem Jahr keiner vorbei, vor allem nicht in Mitteldeutschland. Er blickt von Schildern, Werbeplakaten für Ausstellungen oder gibt einfach nur seinen Namen her, für Souvenirs, Kleidung, Spielzeug und sogar für Lebensmittel.
Reformation in Wittenberg
19.07.2017 - 14:54
epd
In den Lutherstädten Wittenberg und Eisleben seien seit Jahresanfang zusammen knapp 55.000 Gäste und 103.000 Übernachtungen registriert worden.
24.01.2017 - 11:03
epd
Unter dem Titel "Luther und die Avantgarde" präsentieren von Mai bis September internationale Künstler in Wittenberg die Ergebnisse ihrer Auseinandersetzung mit der Reformation.
Schlosskirche Wittenberg - Thesentür
30.10.2016 - 17:10
epd
Unter dem Motto "welcome 2017" haben in Wittenberg bereits am Sonntag die Feiern zum Reformationsjubiläum begonnen.
28.10.2016 - 10:50
Anne Kampf, Anika Kempf
evangelisch.de Fotos: epd
Martin Luther (1483-1546) lebte in Mitteldeutschland. Geboren und gestorben ist er in Eisleben, gearbeitet hat er in Erfurt, Wittenberg und Eisenach - mit "Dienstreisen" nach Heidelberg, Augsburg, Worms, Marburg, Coburg, Torgau und Rom.
Schloss Hartenfels in Torgau
07.09.2016 - 09:35
Luise Poschmann
epd
Torgau war das politische Zentrum der Reformation, hier wurden bedeutende Bündnisse zur Verteidigung des neuen Glaubens geschmiedet. Für Martin Luther ein äußerst wichtiger Ort. Doch seine Frau Katharina starb hier nach einem Unfall.
Durch diese Gasse soll der Reformator Martin Luther heimlich aus Augsburg geflohen sein.
06.09.2016 - 09:23
Achim Schmid
epd
Während der große Reformator mit übler Laune auf der Veste Coburg saß, schrieben seine Mitstreiter auf dem Augsburger Reichstag Kirchengeschichte. An beiden Orten stoßen die Besucher auf Schritt und Tritt auf die Spuren Luthers.
Lutherstadt Eisenach
05.09.2016 - 09:18
Dirk Löhr
epd
Eisenach und Luther, das ist für viele Wartburg und Bibelübersetzung. Dabei lebte der Reformator als Jugendlicher sogar drei Jahre lang in der Stadt; er bereitete sich dort auf sein Studium vor.
Bei der "Heidelberger Disputation" ging ein Traum von Martin Luther in Erfuellung
30.08.2016 - 10:59
Marcus Mockler
epd
In Heidelberg konnte Martin Luther 1518 erstmals seine umstrittenen Thesen diskutieren. Später gab es vor dem Altar der Heiliggeistkirche ein handfestes Gerangel zwischen Katholiken, Lutheranern und Reformierten. Die Stadt bietet Luther-Führungen an.
RSS - Lutherstadt abonnieren