Themen

Lutherstädte: Orte der Reformation

Martin Luther hat in mehr Städten gewirkt als nur Wittenberg. In ganz Deutschland hat er Spuren hinterlassen.
Luther-App läuft auf allen Endgeräten
28.04.2021 - 19:10
Besucher der Stadt Worms können sich bei einem Stadtrundgang ab sofort mit Hilfe moderner IT-Technologien ins 16. Jahrhundert zurückversetzen lassen. Eine neue App informiert auf unterhaltsame Weise über den Besuch Martin Luther auf dem Wormser Reichstag von 1521.
26.10.2020 - 06:05
Martin Luther (1483-1546) lebte in Mitteldeutschland. Geboren und gestorben ist er in Eisleben, gearbeitet hat er in Erfurt, Wittenberg und Eisenach - mit "Dienstreisen" nach Heidelberg, Augsburg, Worms, Marburg, Coburg, Torgau und Rom.
Lutherhause Eisenach erwirbt Skulptur von Ai Weiwei "men in a cube".
08.10.2020 - 12:50
Ein Kunstwerk des chinesischen Künstlers Ai Weiwei wird im Hof des Lutherhauses Eisenach aufgestellt. Möglich wurde der Ankauf der Großskulptur durch die finanzielle Hilfe zahlreicher Sponsoren.
Alle Inhalte zu: Lutherstadt
Durch diese Gasse soll der Reformator Martin Luther heimlich aus Augsburg geflohen sein.
06.09.2016 - 09:23
Achim Schmid
epd
Während der große Reformator mit übler Laune auf der Veste Coburg saß, schrieben seine Mitstreiter auf dem Augsburger Reichstag Kirchengeschichte. An beiden Orten stoßen die Besucher auf Schritt und Tritt auf die Spuren Luthers.
Lutherstadt Eisenach
05.09.2016 - 09:18
Dirk Löhr
epd
Eisenach und Luther, das ist für viele Wartburg und Bibelübersetzung. Dabei lebte der Reformator als Jugendlicher sogar drei Jahre lang in der Stadt; er bereitete sich dort auf sein Studium vor.
Bei der "Heidelberger Disputation" ging ein Traum von Martin Luther in Erfuellung
30.08.2016 - 10:59
Marcus Mockler
epd
In Heidelberg konnte Martin Luther 1518 erstmals seine umstrittenen Thesen diskutieren. Später gab es vor dem Altar der Heiliggeistkirche ein handfestes Gerangel zwischen Katholiken, Lutheranern und Reformierten. Die Stadt bietet Luther-Führungen an.
 Stadt- und Pfarrkirche St. Marien in der Lutherstadt Wittenberg.
30.08.2016 - 10:58
David Schäfer
epd
Keine Stadt ist so eng mit der Reformation verbunden wie das beschauliche Wittenberg im Osten Sachsen-Anhalts. Dass Martin Luther dort vor 500 Jahren seine Thesen an die Schlosskirche der Stadt schlug, wird Besuchern auf Schritt und Tritt offenbar.
Martin Luther als Wasserträger
28.08.2016 - 13:45
Bettina Gabbe
epd
Der spätere Reformator Martin Luther kam wie viele Christen vor und nach ihm als papsttreuer Pilger nach Rom. Wer aufmerksam durch die Ewige Stadt streift, findet noch heute Spuren des Mannes, der später Rom als Hölle bezeichnete.
Lutherzelle im Augustinerkloster in Erfurt
25.08.2016 - 09:26
Dirk Löhr und Wiebke Rannenberg
epd
In Erfurt begann Martin Luther zu studieren, bis ein heftiges Gewitter sein Leben veränderte. Er wohnte zunächst in einer Studentenburse und schlief später in einem Saal des Augustinerklosters.
Denkmal des Reformators Martin Luther auf dem Marktplatz in Eisleben.
15.08.2016 - 09:00
Wiebke Rannenberg und Karsten Wiedener
epd
Oft werden Eisleben und Mansfeld zum Reformationsjubiläum erst nach Wittenberg genannt. Doch die beiden Städte wollen sich 2017 als authentische Lutherorte ebenbürtig präsentieren, sind sie doch von seiner Geburt bis zum Tod mit Luther verbunden.
Junge Lutheraner aus mehr als 60 Laendern tagen in Wittenberg
30.01.2016 - 15:10
Uwe Birnstein
Wittenberg eine Provinzstadt? Wer so denkt, sitzt einem Klischee auf. Denn die Lutherstadt ist pulsierendes Zentrum des Protestantismus und wird immer mehr zum Anziehungspunkt auch für internationale Gäste.
Die katholische Lutherstadt - Augsburg
29.10.2013 - 18:55
Anika Kempf, Claudius Grigat, Bernd Buchner
evangelisch.de
Es gibt Stimmen, die behaupten, in Augsburg habe die Reformation erst richtig begonnen. Luthers Disput mit Cajetan, der hier stattfand, war zumindest ein tiefer Einschnitt. Eine Spurensuche.
RSS - Lutherstadt abonnieren