Themen
Buss- und Bettag ist Tag der Einkehr und des Gebets bei Protestanten.
18.11.2020 - 06:06
Vor einem Vierteljahrhundert wurde der Buß- und Bettag in allen Bundesländern mit Ausnahme Sachsens abgeschafft. Auch die Volksbegehren für den Erhalt scheiterten. Gefeiert wird der Tag aber weiterhin. Oft bewusster und kreativer als zuvor.
18.11.2020 - 05:50
1995 wurde der Buß- und Bettag als gesetzlicher Feiertag in allen Bundesländern außer in Sachsen aus dem Kalender radiert. Bis heute protestieren Protestanten gegen die Abschaffung. Mit einer guten Portion Kreativität.
Religionsbeauftragter Markus Grübel
23.09.2020 - 09:13
Der Beauftragte der Bundesregierung für Religionsfreiheit, Markus Grübel (CDU), verlangt von den deutschen Hochschulen, Ausweichtermine anzubieten, wenn Prüfungstermine auf wichtige religiöse Feiertage fallen.
Alle Inhalte zu: Feiertag
In der Diskussion um den Reformationstag als Feiertag tritt der evangelische Landesbischof Ralf Meister der Einschätzung entgegen, dieser Tag stehe für die Kirchenspaltung.
14.06.2018 - 10:24
Michael Grau
epd
In der Diskussion um den Reformationstag (31. Oktober) als Feiertag in Niedersachsen tritt der evangelische Landesbischof Ralf Meister der Einschätzung entgegen, dieser Tag stehe für die Kirchenspaltung.
Regierungschefs der norddeutschen Flächenländer wollen den Reformationstag dauerhaft als Feiertag einführen.
01.06.2018 - 11:18
epd
Ungeachtet breiter Kritik haben die Regierungschefs der norddeutschen Flächenländer das Vorhaben bekräftigt, den Reformationstag am 31. Oktober als dauerhaften Feiertag einzuführen.
Taschenkalender am 31. Oktober
08.05.2018 - 15:09
epd
Der Reformationstag am 31. Oktober soll nach dem Willen der niedersächsischen Landesregierung von diesem Jahr an neuer gesetzlicher Feiertag in dem Bundesland werden.
02.03.2018 - 16:29
epd
Der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) begrüßt die Einführung des Reformationstags als neuen gesetzlichen Feiertag in zwei Bundesländern sowie die Bemühungen darum in zwei weiteren Bundesländern.
02.03.2018 - 14:34
epd
In der Diskussion um einen neuen Feiertag in Niedersachsen hat das Innenministerium einen Gesetzentwurf für den Reformationstag vorgelegt.
Reformationstag
15.02.2018 - 15:10
epd
Für einen neuen Feiertag am 31. Oktober als "Tag der Reformation" haben sich die Fraktionen von SPD, CDU und Grüne der Hamburgischen Bürgerschaft zusammengeschlossen: Sie formulierten einen gemeinsamen Antrag für die Bürgerschaftssitzung am 28. Februar.
03.02.2018 - 12:49
epd
Der 31. Oktober sei nicht in erster Linie ein religiöser, sondern ein gesellschaftlicher Feiertag, meint der Bremer Bürgermeister Carsten Sieling.
Reformationstag
01.02.2018 - 16:38
dpa
Die norddeutschen Ministerpräsidenten haben sich am Donnerstag für die Einführung eines zusätzlichen Feiertages in Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein ausgesprochen.
19.01.2018 - 11:30
Michael Grau
epd
Ein neuer Feiertag in den norddeutschen Bundesländern ist aus Sicht des Hamburger Volkswirtschaftlers Dirk Meyer ökonomisch verkraftbar. "Er wird den Wohlstand kaum mindern", sagte Meyer dem Evangelischen Pressedienst (epd).
30.11.2017 - 17:08
epd
Der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm hätte gerne noch einen weiteren gesetzlichen evangelischen Feiertag.
RSS - Feiertag abonnieren