Themen
Der Bürgermeister von Altena, Andreas Hollstein, in Altena bei einer Pressekonferenz im Rathaus.
22.05.2018 - 12:26
Am Landgericht Hagen hat am Dienstag das Verfahren wegen des Attentats auf den Bürgermeister von Altena im Sauerland begonnen. Die Staatsanwaltschaft wirft dem mutmaßlichen Täter versuchten Mord vor.
31.07.2016 - 10:31
Der Opfer des Münchener Amoklaufs soll heute (31.07.2016) bei einer ökumenischen Trauerfeier in der Frauenkirche gedacht werden.
Trauernde nehmen am 24.07.2016 vor dem Olympia-Einkaufszentrum in München an einer Mahnwache teil.
24.07.2016 - 18:39
Am Montagabend feiern die christilichen Kirchen zusammen einen ökumenischen Gottesdienst, um der Opfer des Amoklaufs in München zu gedenken. Der Gottesdienst findet im Olympiadorf, in der Nähe des Tatorts statt.
Alle Inhalte zu: Attentat
24.07.2016 - 11:42
epd
Die Solidarität der Münchner in den Stunden nach dem Amoklauf stehe für sie im Vordergrund. Unter dem Hashtag #offenetuer hatten Münchner Fremde bei sich aufgenommen, die nicht wussten, wohin.
24.07.2016 - 10:48
epd
Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) sagte, zunächst müsse ermittelt werden, wie sich der mutmaßliche Täter in München die Waffe beschafft habe. Dann werde geprüft, wo es gegebenenfalls noch gesetzlichen Handlungsbedarf gebe.
Ein Holzkreuz an einer Kette hängt an einer Absperrung am 24.07.2016 vor dem Olympia-Einkaufszentrum in München (Bayern), zwei Tage nach einer Schießerei mit Toten und Verletzten.
24.07.2016 - 10:43
epd
Drei Kinder aus dem Kosovo sind bei dem Amoklauf in München gestorben. Eine Hilfsorganisation sammelt Geld, damit die Toten in ihrer Heimat beerdigt werden können.
23.07.2016 - 16:18
epd
Bundeskanzlerin Angela Merkel richtete sich in einer Ansprache an die Hinterbliebenen: "Wir teilen Ihren Schmerz."
Nach Schießerei in München
23.07.2016 - 16:11
Andere evangelisch.de, epd
Der Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, sowie der Vorsitzende des Zentralrats für Muslime, Aiman Mazyek, haben sich bestürzt über die Todesschüsse in München geäußert.
Nach Schiesserei in Muenchen
23.07.2016 - 12:46
epd Susanne Schröder
Die Münchner Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler sprach sich dafür aus, miteinander eine Gemeinschaft zu pflegen, die sich auf die Tiefe und den Sinn des Daseins konzentriere.
Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm.
23.07.2016 - 11:01
epd
Auf seiner Facebook-Seite hat Heinrich Bedford-Strohm den Opfern des Attentats in München und ihren Angehörigen seine Anteilnahme ausgedrückt.
25.11.2014 - 16:49
epd
Medienberichten zufolge sprengte sich eine junge Frau auf einem belebten Markt selbst in die Luft. Hinder dem Attentat wird die islamitische Terrorgruppe Boko Haram vermutet.
13.09.2014 - 07:02
epd
Wie ein pakistanischer Militärsprecher am Freitag in Islamabad mitteilte, wurden zehn Anhänger der radikalislamischen Taliban festgenommen.
Ehrenmal für die Widerstandskämpfer des 20. Juli 1944 im Hof des Bendlerblock
20.07.2014 - 09:08
Bernd Buchner
epd
Vor 70 Jahren scheiterte Graf Stauffenberg mit seinem Attentat auf Hitler. In Nachkriegsdeutschland galten die Verschwörer vom 20. Juli mal als Landesverräter, mal als Helden. Heute blickt man differenziert auf den militärischen Widerstand.
RSS - Attentat abonnieren