Rubriken

Trauung - Gott freut sich mit

Der schönste Tag im Leben? Oder doch eher der größte Stress? Wer heiratet und sich kirchlich trauen lässt, hat viel zu planen und zu bedenken. Wir haben Ihnen hier alles zusammengestellt, was Sie wissen müssen, damit Ihre kirchliche Trauung tatsächlich zu einem schönen Fest werden kann. Denn Gott ist mit von der Partie und freut sich mit jedem liebenden Paar.
Brautpaar als Kuchenfigur auf einem Cupcake.
08.06.2018 - 12:48
Wer kann sich trauen lassen? Wer schmückt die Kirche? Was kostet die Trauung? Und darf dabei gefilmt werden? Die wichtigsten Fragen und Antworten zur kirchlichen Trauung.
Brautpaar steht in einer Kirche vor dem Altar.
06.05.2014 - 07:51
Viele Varianten sind möglich bei einer kirchlichen Trauung. Aber der Ablauf orientiert sich immer an einem Grundmuster. Hier finden Sie den Ablauf, wie er für die evangelisch-lutherischen Kirchen in Deutschland vorgesehen ist.
Festlich geschmückte Kirche zur Hochzeit.
16.12.2012 - 05:06
Die evangelische Trauung ist ein Gottesdienst anlässlich einer Eheschließung. Sie kann ganz persönlich gestaltet werden und verdient deshalb sorgfältige Vorbereitung.
Alle Inhalte zu: Trauung
Ein Kelch mit Wasser für die Taufe
24.09.2020 - 15:20
Timo Lechner
epd
Einen niederschwelligen Zugang zur Kirche bieten - das soll die "Servicestelle für Taufe, Trauung, Bestattung" in Nürnberg. Das Pfarrerehepaar Karola und Oliver Schürrle leitet diese Servicestelle und erzählt davon, wie sie Menschen in Zukunft bei den Kasualien helfen wollen.
14.09.2020 - 19:54
Es gibt eine Frau die den Eiffelturm geheiratet hat. Kann man denn auch in der Kirche ein Gebäude heiraten, oder nur Menschen?
07.09.2020 - 15:39
Hallo Herr Muchlinsky, ich habe den Eindruck, dass kirchliche Trauungen zunehmend private Veranstaltungen sind. Ist es nicht mehr üblich, dass auch die Kirchengemeinde daran teilnehmen kann oder soll diese ausgeschlossen werden? MfG
07.09.2020 - 15:39
Ich bin katholisch und mein Partner reformiert. ist es möglich in einer reformierten Kirche zu heiraten aber in Form einer Freien Trauung? Möchten uns nicht nach Bibeltexten richten...
07.09.2020 - 15:39
Hallo Herr Muchlinsky, wir sind 2 Katholiken und bereits geschieden. Uns ist die kirchliche Hochzeit wichtig, aber leider katholisch nicht mehr möglich.Besteht die Möglichkeit einer evangelischen Hochzeit?
07.09.2020 - 15:39
Sehr geehrter Pastor Frank Muchlinsky, wir sind seit 2 Jahren standesamtlich verheiratet und würden gerne noch kirchlich getraut werden. Meine Frage wäre, besteht die Möglichkeit das man am Heiligabend oder vielleicht auch an Weihnachten während des normalen Gottesdienst heiraten kann. WIr würden gerne ohne Gäste heiraten , weil es uns nicht um das Fest geht, sondern um den Segen Gottes. Mfg Petra Carl
07.09.2020 - 15:38
Guten Abend Herr Pastor, unsere Frage bezieht sich auf unseren Trauspruch an der Hochzeit, ich möchte unseren Pfarrer hier nicht vor den Kopf stoßen. Wir haben nun lange gesucht und die einzigen, die auf uns einigermaßen zutreffen würden, wären aus dem Hohen Lied der Liebe aus dem Neuen Testament. Da aber viele von unseren Freunden im letzten Jahr geheiratet haben und alle einen Spruch draus hatten, wollen wir uns davon etwas zurückziehen, denn wir nehmen das Eheversprechen vor der evangelischen Kirche sehr ernst und möchte etwas das vor Gott zu uns passt. Wir hatten uns folgendes überlegt als Trauspruch: Unser Ja ist kein naja, kein mal schauen, kein vielleicht. Unser Ja ist kein jaja, kein möglicherweise, kein unter Umständen, kein probeweise. Unser JA ist ein JA zu uns, ein JA zu Gott, ein JA für immer. Kann solch ein Spruch anerkannt werden, oder müssen wir uns weiterhin auf die Suche nach einem passenden kirchlichen Trauspruch machen? Wir wären sehr dankbar für eine Antwort. Herzliche Grüße
07.09.2020 - 15:38
Guten Tag, mein Verlobter und ich möchten im Mai kirchlich heiraten und uns vor Gott das Ja-Wort geben. Für diese feierliche Zeremonie haben wir eine sehr schöne Kirche gewählt. Leider habe ich, begründet durch die negativen Erfahrungen durch die Erziehung meines Vaters und die bis heute gegenwärtigen schlechten Erinnerungen ein Problem mit einer Trauung durch einen Pfarrer. Ist es möglich, da es in der Gemeinde keine Pfarrerin gibt, aus einer Nachbargemeinde eine Pfarrerin zu wählen, die dann "außerhalb" ihres Bereiches die Trauung durchführt, oder müssten wir die Gemeinde und damit die Kirche wechseln? Besten Dank vorab für Ihre Rückantwort. Freundliche Grüße Anke Mittmann
07.09.2020 - 15:37
Guten Tag, vor ca. 1 Jahr bin ich nach Berlin Schmöckwitz gezogen. Ist das jetzt meine zuständige Gemeinde für Nachfragen was eine Hochzeit betrifft? Oder muss ich mich da melden wo ich getauft wurde? Gemeinde Berlin Wilmersdorf. Unser Wunschtermin für die Trauung ist der 22.07.17, leider hab ich heute erst gelesen, dass die Anmeldung 1 Jahr vorher beantragt werden sollte. Stimmt das? Viele Grüße
07.09.2020 - 15:37
Hallo, ich habe mal eine Frage. Meine Eltern haben dieses Jahr im Mai ihr 50 jähriges und würden sich gerne in der Kirche trauen lassen. Standesamtlich sind sie ja getraut. Was würde so etwas kosten und wäre dies auch an einem Samstag möglich? Über eine Info würde ich mich sehr freuen. Mit freundlichen Grüßen, Frau Richter
RSS - Trauung abonnieren