Den Bund fürs Leben in der Grabkapelle schließen

Die Grabkapelle auf dem Württemberg kann man für Hochzeriten mieten.

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg/Achim Mende

Die Grabkapelle auf dem Württemberg ist malerisch auf einem Hügel gelegen zwischen Weinreben. Die Hochzeiten dort sind nicht konfessionell.

Heiraten in der Grabkapelle hört sich zunächst wenig geschmackvoll an - doch an einer Hochzeit in einer solchen auf dem Württemberg bei Stuttgart zeigen offenbar immer mehr Paare Interesse.

Deshalb öffnen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg den historischen Ort nun grundsätzlich für Menschen, die den Bund fürs Leben schließen wollen. Laut einer Mitteilung vom Donnerstag können Paare einen Trautermin direkt mit der Grabkapellenverwaltung vereinbaren.

Das Mausoleum auf dem Württemberg gilt den Angaben zufolge als "Monument ewiger Liebe". Denn die Grabkapelle wurde von König Wilhelm I. von Württemberg für seine jung verstorbene Ehefrau Katharina errichtet. Über dem Portal steht der Bibelvers "Die Liebe höret nimmer auf".