Rubriken
Alle Inhalte zu: Reformation
Das Reformationsjubilaeum als Gratwanderung
28.03.2017 - 14:25
Wiebke Rannenberg
epd
Mitten im Reformationsjahr 2017 dringt ein Streit in die Öffentlichkeit, der in Kirchenkreisen schon lange gärt: Wissenschaftler werfen der Kirche vor, Luther und seine Lehre zu verwässern, damit sie massentauglicher feiern kann.
Gedenken an die Friedliche Revolution in der DDR
26.03.2017 - 11:02
epd
Der evangelische Theologe betont den Zusammenhang zwischen Mauerfall und Reformation.
Feridun Zaimoglu
25.03.2017 - 15:29
epd
Der Schriftsteller Feridun Zaimoglu hat eine differenzierte Betrachtung des Reformators Martin Luther (1483-1546) angemahnt. Luther sei "ein großer Deutscher, ein mutiger Gottesmann" gewesen, sagte Zaimoglu der in Hannover erscheinenden "Neuen Presse" (Samstag).
25.03.2017 - 11:09
epd
Die religionskritische Giordano-Bruno-Stiftung hat die Feiern zum 500. Reformationsjubiläum in diesem Jahr kritisiert.
25.03.2017 - 09:32
epd
Der Theologe Benjamin Hasselhorn fordert 500 Jahre nach der Reformation eine Rückbesinnung auf den Kern des Luthertums. "Ich habe den Eindruck, viel von Luther ist nicht mehr übrig in der evangelischen Kirche", sagte der alte Theologe am Freitag auf der Leipziger Buchmesse.
Der tschechische Kirchenreformer Jan Hus, Gemälde aus dem 16. Jahrhundert.
25.03.2017 - 08:43
Kilian Kirchgeßner
epd
Das Leben von Jan Hus endete 1415 in Konstanz als verurteilter Ketzer auf dem Scheiterhaufen. Doch nach seinem Tod wurden seine Gedanken erst richtig lebendig. Luther griff ein Jahrhundert später die zentralen Gedanken des Tschechen wieder auf.
Kinder- und Jugendfilm zur Reformation kommt in die Kinos
24.03.2017 - 14:49
Claudius Grigat
evangelisch.deMit Material aus PM
Kirchenpräsident Jung zeigt sich fasziniert von "Storm und der verbotene Brief", dem Kinder- und Jugendfilm über die Reformation, der seit dem 23. März in den Kinos ist.
Luthergarten
24.03.2017 - 14:14
Christina Özlem Geisler
epd
Auf einem Terrain, das einst vom Militär genutzt wurde, wachsen heute Bäume. 500 sollen es bald sein - einer für jedes Jahr, das seit Beginn der Reformationsbewegung in Wittenberg vergangen ist.
Lutherrosen aus Kuenstler-Nachlass uebergeben
24.03.2017 - 11:27
epd
Die Lutherstädte Eisleben, Eisenach und Worms haben mehr als 300 Lutherrosen aus dem Nachlass des Bildhauers Gustav Nonnenmacher erhalten.
Reformationsjubiläum 2017
23.03.2017 - 17:07
epd
Die sieben Torräume der Wittenberger Weltausstellung zum 500. Reformationsjubiläum nehmen Konturen an. Am Donnerstag hat der Verein Reformationsjubiläum 2017 zur Begehung der Baustelle am Hauptbahnhof eingeladen.
RSS - Reformation abonnieren