Personen

Sebastian Watta

Sebastian Watta

Foto: privat

Dr. Sebastian Watta, geboren 1979, ist Akademischer Rat a. Z. am Lehrstuhl für Christlichen Archäologie am Fachbereich Evangelische Theologie der Universität Erlangen. Er studierte Christliche Archäologie, Kunstgeschichte und evangelische Theologie in Mainz, Erlangen und Zürich. Neben seiner Lehrtätigkeit arbeitete er in der Erlanger Forschergruppe der DFG "Sakralität und Sakralisierung in Mittelalter und Früher Neuzeit". Die Auseinandersetzung mit christlicher Kunst unter sozial- und mentalitätsgeschichtlichen Vorzeichen bildet einen besonderen Interessensschwerpunkt seiner Arbeit. Er lebt in Frankfurt am Main.

21.05.2020 - 09:38
Mal war es der letzte Gang des Gottessohnes, mal ein majestätisches Entschweben. Welchen Weg Christus in den Himmel nahm, darüber machte man sich in der christlichen Kunst viele verschiedene Vorstellungen. Welche Bilder dabei entstanden, zeigt Kunsthistoriker Sebastian Watta.
30.05.2019 - 10:15
Mal war es der letzte Gang des Gottessohnes, mal ein majestätisches Entschweben. Welchen Weg Christus in den Himmel nahm, darüber machte man sich in der christlichen Kunst viele verschiedene Vorstellungen. Welche Bilder dabei entstanden, zeigt Kunsthistoriker Sebastian Watta.
RSS - Sebastian Watta abonnieren