Seemannsmission organisiert Hafen-Konzerte

Seemannsmission organisiert Hafen-Konzerte
Für die Seeleute im Hamburger Hafen organisiert der Seemannsclub Duckdalben am Sonntag, 24. Mai eine kleine Konzertreihe.

Zwischen 11.30 und 13.30 Uhr fährt ein Fahrgastschiff mit den irischen Musikern Dara McNamara und Stephen Kavanagh zu den Schiffen, kündigte der Seemannsclub Duckdalben an. Die "Corona Port Concerts" werden vom Duckdalben auch über Youtube, Facebook und Instagram live gestreamt. Es sei eine Geste für die Seeleute, sagte Clubleiter Jan Oltmanns. "Wir haben Euch nicht vergessen und wissen, wie wichtig eure Arbeit ist."

In der aktuellen Corona-Krise werde der Blick für Berufsgruppen geschärft, die das alltägliche Leben am Laufen halten, so der Duckdalben. Seeleute hätten bisher wenig Beachtung gefunden. Durch Reisebeschränkungen müssten über 150.000 Offiziere und Matrosen an Bord bleiben und könnten nicht zu ihren Familien. Auch Landgänge, der Besuch von Seemannsmissionen und Clubs sei derzeit nicht möglich.

Der Club Duckdalben ist eine Einrichtung der Deutsche Seemannsmission Hamburg-Harburg in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Nordkirche.

Meldungen

Top Meldung
Kreuz auf Euro-Banknoten
Kirchensteuer-Rabatt für junge Menschen? Erik Flügge glaubt nicht, dass das wirklich was bringt, um die Leute in der Kirche zu halten. Stattdessen hat er andere Ideen, wie Kirche relevanter für das Leben junger Menschen werden könnte.

aus dem chrismonshop

Das chrismon-Familienjahrbuch
Warum beginnt das Kirchenjahr im Dezember? Wie nennen die Astronomen den Morgenstern? Und wie geht noch mal das berühmte Lied dazu? Das neue Jahrbuch für Familien mit kleinen...