Offenbacher Schülerinnen gewinnen "YoungClip Award"

Offenbacher Mädchenteam  gewinnt „YoungClip Award“: es freuen sich( von links nach rechts) Lea, Nina, Greta und Tamina.

© Hans Genthe

Dieses Offenbacher Mädchenteam hat den ersten "YoungClip Award" gewonnen. Es freuen sich (von links nach rechts): Lea, Nina, Greta und Tamina.

Offenbacher Schülerinnen gewinnen "YoungClip Award"
Fünf Mädchen aus der Offenbacher Marienschule sind die ersten Siegerinnen des Videowettbewerbs "YoungClip Award" der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN).
06.05.2019
evangelisch.de
epd, PM

Ihr Video "Liebes Tagebuch" zum Thema "Ihr könnt mich mal" habe YouTube-Community und Jury überzeugt, teilte die Pressestelle der EKHN am Montag in Darmstadt mit. Der Film drehe sich "um einen bescheidenen Start in den Tag, bei dem am Ende doch ein kleines Happy End wartet". Die 14- und 15-jährigen Gewinnerinnen dürfen an einem Video-Sommercamp im nächsten Jahr teilnehmen.

Zu dem ersten Monatsthema des Videowettbewerbs haben nach Angaben der EKHN Jugendliche zwischen 13 und 19 Jahren zwölf Beiträge eingereicht. Die Filme beschäftigten sich auf unterschiedliche Weise mit stressigen Eltern, Lehrern und Geschwistern. Der Jury gehörten unter anderen die YouTuberin Jana Highholder, der Weltenbummler und Autor Christopher Schacht sowie Medienexperten an. Videos zum nächsten Monatsthema "Ist da jemand? Wer hilft bei Krisen" können bis zum 15. Mai eingereicht werden.

Die evangelische Kirche will nach ihren Angaben mit dem Wettbewerb Jugendliche motivieren, sich mit Lebens- und Glaubensthemen zu beschäftigen und sie zeitgemäß in eigenen Videos darzustellen. Die Jugendlichen können dies alleine oder in Gruppen tun, etwa im Konfirmanden- oder Religionsunterricht. Für jeden Monat bis Juni nächsten Jahres suchen Jugendliche ein Thema aus. Workshops vermitteln das Handwerkszeug für das Filmemachen mit dem Smartphone. Im Juni 2020 dürfen alle Gewinner ein Sommercamp in Frankfurt mit YouTube-Stars und Abschlussgala besuchen, auf dem Videoworkshops stattfinden und Preisgeld in Höhe von insgesamt 6.000 Euro verteilt wird. Der Hauptpreis ist mit 2.000 Euro dotiert.

Mit diesem Projekt lädt die EKHN zugleich Pfarrerinnen und Pfarrer, Pädagoginnen und Pädagogen sowie Jugendleiterinnen und Jugendleiter ein, jugendrelevante Themen im Religionsunterricht oder in der Jugend- und Konfirmandenarbeit über das Medium Video umzusetzen. In enger Zusammenarbeit mit dem Religionspädagogischen Institut der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau und Kurhessen-Waldeck werden für die nachhaltige Nutzung im Religions- und Konfirmanden-Unterricht thematisch begleitende Unterrichtsmaterialien erstellt.

Die kompletten Teilnahmebedingungen, Informationen zu den Monatsthemen und den YouTubern, Workshop-Termine und alle Materialien sind auf der Aktionswebseite verfügbar. Organisatorisch und technisch betreut wird das Medienprojekt YoungClip Award vom Medienhaus der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau mit Sitz in Frankfurt am Main.

YouTube: www.youtube.com/youngclipaward , Facebook: www.facebook.com/youngclipaward , Instagram: www.instagram.com/youngclipaward , Hashtag: #youngclip

aus dem chrismonshop

Und Gott chillte
Am siebten Tag war Gott fertig mit seinem Kreativ-Projekt, fand das Ergebnis genial und beschloss, ab jetzt zu chillen. 1. Mose 2,1 (louloujane,) Gott ist der Oberchecker! Er...