"Brot für die Welt" startet 60. bundesweite Spendenaktion

Brot für die Welt Spendendose

©Hermann Bredehorst/Brot für die Welt

"Brot für die Welt" startet am ersten Advent (2. Dezember) seine 60. bundesweite Spendenaktion.

"Brot für die Welt" startet 60. bundesweite Spendenaktion
Mit einem Festgottesdienst in der Stuttgarter Leonhardskirche startet "Brot für die Welt" am ersten Advent (2. Dezember) seine 60. bundesweite Spendenaktion. Das Aktionsjahr steht unter dem Motto "Hunger nach Gerechtigkeit", wie das evangelische Hilfswerk am Mittwoch in Berlin erklärte.

Die Predigt im Gottesdienst, der ab 10 Uhr live von der ARD übertragen wird, hält der Ankündigung zufolge der Bischof der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, Frank Otfried July. Er eröffnet die Spendenaktion gemeinsam mit der Präsidentin von "Brot für die Welt", Cornelia Füllkrug-Weitzel. Weitere Mitwirkende im Gottesdienst sind Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU), der Vorstandsvorsitzende des Diakonischen Werks Württemberg, Oberkirchenrat Dieter Kaufmann, und der indische Menschenrechtsanwalt Colin Gonsalves.

Gonsalves habe mit einer Musterklage die Anerkennung des "Rechts auf Nahrung" vor dem indischen Verfassungsgerichtshof erstritten, betonte "Brot für die Welt". Damit habe er erreicht, dass es inzwischen in Indien ein freies Schulessen und ergänzende Nahrung für Millionen arme Kinder sowie für Schwangere und Heranwachsende gebe.

Mehr zu Brot für die Welt
Die Flaggen von Russland, der EU und der Ukraine, stehen im Wirtschaftsministerium auf einem Tisch vor einer Pressekonferenz
Gibt es einen diplomatischen Ausweg aus dem Krieg? Die Friedensforscherin Martina Fischer von Brot für die Welt über die Notwendigkeit von Diplomatie und mögliche Vermittler.


Der Festgottesdienst ist Auftakt zum Jubiläumsjahr der Hilfsorganisation. Unter dem Motto "Brot für die Welt" riefen evangelische Landes- und Freikirchen am 12. Dezember 1959 in der Berliner Deutschlandhalle zu Spenden für die weltweit Hungernden auf. Seither wird jährlich am 1. Advent eine neue Spendenaktion eröffnet.