Saudischer Blogger Badawi erhält Sacharow-Preis des EU-Parlaments

Raif Badawi

Foto: Private

Saudischer Blogger Badawi erhält Sacharow-Preis des EU-Parlaments
Der inhaftierte saudi-arabische Blogger Raif Badawi erhält den diesjährigen Sacharow-Preis für Meinungsfreiheit des Europaparlaments. Das gab das Parlament in Straßburg am Donnerstag bekannt.

Der renommierte Menschenrechtspreis ist mit 50.000 Euro dotiert und nach dem russischen Dissidenten und Friedensnobelpreisträger Andrej Sacharow (1921-1989) benannt. Badawi war 2014 wegen Beleidigung des Islam zu zehn Jahren Haft und 1.000 Peitschenhieben verurteilt worden. Bisher wurden 50 Schläge vollstreckt.

Im vergangenen Jahr hatte das Europaparlament den kongolesischen Arzt und Frauenrechtler Denis Mukwege ausgezeichnet. In diesem Jahr waren auch der im Februar ermordete russische Oppositionspolitiker Boris Nemzow und das venezolanische Oppositionsbündnis "Mesa de la Unidad Democrática" nominiert.

Meldungen

Top Meldung
bunte Sparschweine
Schon lange ist klar, die evangelische Kirche muss sparen. Kurz vor der Jahrestagung des Kirchenparlaments legt das Kirchenamt in Hannover Zahlen vor: Bis 2030 sollen 17 Millionen Euro eingespart werden. Die Streichliste ist lang.