Equitos (Peru)

Equitos (Peru)

Vom Meer in Lima ging es in den feucht heissen Dschungel nach Equitos. Die Stadt die eigentlich kaum etwas zu bieten hat und mitten im peruanischen Dschungel liegt ist für viele etwas seltsam. Kulinarisch hat equitos viel zu bieten da durch den Dschungel sehr viel verschiedene Lebensmittel aufkommen. Der bekannte Markt beherbergt allerlei skuriles vom Lehm zum essen bis Krokodilfleisch oder seltsamsten für uns unbekannten Früchten. Durch die Kombination aus Hektik, Dreck,Veruchtheit, Feuchtigkeit und Hitze ist der Markt ein großes Erlebnis.

Weitere Blogeinträge

weitere Blogs

Das Urteil des Landgerichts Berlin, welche Beleidigungen Politikerinnen aushalten müssen, ist ein Skandal. Denn der Verrohung der Sprache folgt die Radikalisierung der Tat
München St. Lukas
Menschenverachtende Töne in der Diskussion um ökumenische Herausforderungen durch die "Trauung für alle"
... will ich nichts von Goethe hören. Es soll heiter-himmlisch zugehen, es soll Ostern sein! Ich will Weihwasser und Rituale. Ich will katholisch beerdigt werden.
Die Tierschutzorganisation PETA machte für den Einzug Jesu einen ungewöhnlichen Vorschlag
... bleibt ein spannendes Echtzeit-Experiment: weil völlig unklar ist, was daraus wird. Die letzte Medienkolumne auf evangelisch.de.