Pfingstrote Rosen aus Hildesheim

Pfingstrote Rosen aus Hildesheim
Das Michaeliskloster Hildesheim sendet einen ganz besonderen musikalischen Pfingstgruß

#wirsehenPfingstrot in diesen Tagen: Immer noch sind Sie eingeladen, rote Dinge ins Netz zu stellen. Das Netz mit Geist zu fluten. Das ist nicht die einzige Aktion des Michaelisklosters Hildesheim, des Evangelischen Zentrums für Gottesdienst und Kirchenmusik, das sich in dieser Corona-Zeit viele Gedanken darüber macht, wie Gottesdienst in anderer Form möglich ist. Oder eher: Es ist eine Erweiterung, denn auch diesmal geht es um die Farbe Rot. 

Rote Rosen – musikalisch! Der alte Song von Hildegard Knef "für dich soll's rote Rosen regnen" vermischt sich mit der Erzählung aus der Apostelgeschichte. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Michaelisklosters singen, musizieren und erzählen von zu Hause aus. Ein pfingstrosenroter musikalischer Gruß in die Welt. Sehen Sie einfach selbst …

https://www.michaeliskloster.de/aktuelles/2020/fuer-euch-solls-rote-rosen-regnen

Weitere Blogeinträge

weitere Blogs

Heilige Kümmernis
Reicht es aus, wenn Sexualethik und Pastoral sich nur auf das biologische Geschlecht fokussieren? Die AG Schwule Theologie e.V. versuchte mit ihrer Jahrestagung 2020 den Blick zu weiten.
Von Zeit zu Zeit die Welt beobachten. Und all ihre Millionen Fragen. Alles, wozu etwas zu sagen wäre, zu meinen und zu diskutieren. Meine Müdigkeit.
Inspekteure der italienischen Küstenwache ("Guardia Costeria") haben eine "Porte State Control", eine Art technische Inspektion, auf der "Sea-Watch 4 durchgeführt.
Nach einer elfstündigen Inspektion des Rettungsschiffes fanden die italienischen Kontrolleure nach ihrer Ansicht 22 Mängel, die vor einem neuen Auslaufen der "Sea-Watch 4" behoben werden müssen. Die Festsetzung ist keine Überraschung für die Crew, schildert Constanze Broelemann aus Palermo. Die Behörden hätten schon in der Vergangenheit die Praxis der expliziten Fehlersuche gewählt, um Schiffe von Nichtregierungsorganisationen (NGO) an die Kette zu legen.