Pfingstrote Rosen aus Hildesheim

Pfingstrote Rosen aus Hildesheim
Das Michaeliskloster Hildesheim sendet einen ganz besonderen musikalischen Pfingstgruß

#wirsehenPfingstrot in diesen Tagen: Immer noch sind Sie eingeladen, rote Dinge ins Netz zu stellen. Das Netz mit Geist zu fluten. Das ist nicht die einzige Aktion des Michaelisklosters Hildesheim, des Evangelischen Zentrums für Gottesdienst und Kirchenmusik, das sich in dieser Corona-Zeit viele Gedanken darüber macht, wie Gottesdienst in anderer Form möglich ist. Oder eher: Es ist eine Erweiterung, denn auch diesmal geht es um die Farbe Rot. 

Rote Rosen – musikalisch! Der alte Song von Hildegard Knef "für dich soll's rote Rosen regnen" vermischt sich mit der Erzählung aus der Apostelgeschichte. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Michaelisklosters singen, musizieren und erzählen von zu Hause aus. Ein pfingstrosenroter musikalischer Gruß in die Welt. Sehen Sie einfach selbst …

https://www.michaeliskloster.de/aktuelles/2020/fuer-euch-solls-rote-rosen-regnen

weitere Blogs

Foto zeigt verschiedene, über einander liegende Kaugummis
2021 geht's grad so weiter wie 2020: alles ziemlich unnormal, aber wir strengen uns an, alles normal erscheinen zu lassen. Etwa so wie ... Kaugummikauen.
Von Zeit zu Zeit die Welt beobachten im Pandemiemonat 11 und sehen: blanke Nerven, dünne Seelenhaut, müde Augen, mürbe Geduldsfäden, grauer Himmel.
Auslaufen der "Sea-Watch 4"
Das von der Evangelischen Kirche initiierte Seenotrettungsschiff "Sea-Watch 4" startete im Sommer seine Mission im Mittelmeer. Für evangelisch.de schrieb die Journalistin Constanze Broelemann in ihrem Blog "Seenotizen": "Wir sind auf See. Endlich. Gut vorbereitet, nimmt die "Sea-Watch 4" Kurs auf die libysche Küste. Ich nutze die Zeit vor den ersten Rettungsmanövern, um mit einigen meiner Crew-Mitglieder über ihre Motivation für die Mission zu sprechen."