Themen
Alle Inhalte zu: Vergebung
"Verzeihung ist etwas, was vielleicht am Ende eines Weges stehen kann, aber man beginnt nicht mit dem Ende", sagte Steffensky am Freitag beim evangelischen Kirchentag in Berlin.
26.05.2017 - 12:21
epd
Der Theologe Fulbert Steffensky sieht im Zorn auf andere Menschen kein Hindernis zur Versöhnung.
24.04.2017 - 15:21
epd
Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) bittet die Nachkommen der Opfer des Völkermords in Namibia vor mehr als 100 Jahren um Vergebung.
AHA Beichte
16.11.2016 - 13:24
Frank Muchlinsky, Claudius Grigat
evangelisch.de
Der Tag klingt nach gesenktem Kopf und Trübsal. Aber der Buß- und Bettag macht vor allem möglich, mit der eigenen Schuld so umzugehen, dass ein neuer Anfang möglich wird.
Bunter Stoff
16.03.2016 - 10:46
Dr. Kerstin Söderblom
Im Alten Testament wird von einem jungen Mann berichtet, an dem sich die Geister geschieden haben. Es geht um Josef, den Sohn von Jakob und Rahel. Eine que(e)re Bibellektüre erweitert das Bild über Josef in überraschender Weise.
hass.jpg
04.09.2015 - 10:54
Matthias Albrecht
"Homosexuelle Menschen gehören getötet. Ist ja widerlich", schreibt Sara K. bei Facebook. Die Menschenrechtsgruppe Enough is Enough verbreitet den Post, zeigt die junge Frau an und informiert deren Arbeitgeberin. Dafür ernten die Aktivst_innen nun teilweise harsche Kritik. Doch ist diese Kritik wirklich berechtigt?
Eva Kor und Oskar Gröning
28.04.2015 - 09:10
epd
Der ehemalige Präsident des Zentralrats der Juden, Dieter Graumann, betrachtet die öffentliche Vergebung der Überlebenden Eva Kor für den Angeklagten im Lüneburger Auschwitz-Prozess kritisch.
Schauspieler Devid Striesow
10.04.2015 - 12:25
epd
Der mit je 2.000 Euro dotierte Medienpreis werde für den ARD-Film "Der Prediger" verliehen, teilte der Verein Christlicher Medienverbund KEP am Freitag in Wetzlar mit.
Schuld und Vergebung
09.04.2015 - 09:14
Claudius Grigat, Frank Muchlinsky
evangelisch.de
Darf oder muss man sogar Mitgefühl mit dem Copiloten der Germanwings-Maschine haben, der 149 Menschen mit sich in den Tod riss? Muss man ihm verzeihen? Antwortversuche von Claudius Grigat und Frank Muchlinsky.
Zwei Seiten - Leben mit der unverzeihlichen Tat
23.03.2015 - 09:00
Patrick Slesiona, Christian Werner, Marcel Wogram
Martin Schmidt hat beinahe seine Geliebte getötet, mit einem Messer. Erst im Gefängnis begriff er, was passiert war und was er getan hatte. Seine Frau Anke hielt die ganze Zeit zu ihm.
22.03.2015 - 18:44
Heiko Kuschel
Einmal Sünden abwaschen bitte! Jesus arbeitet heute - als Seife.
RSS - Vergebung abonnieren