Themen
Tausende haben am Wochenende gegen die Anti-Corona-Maßnahmen von Bund und Ländern demonstriert. Politiker zeigen viel Verständnis für die Proteste, warnen aber vor dem Einfluss von Rechtsextremen.
Beim Zentralrat der Juden in Deutschland herrscht Irritation über die Beförderung von Bundesverfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen zum Innenstaatssekretär.
Seehofer und Maaßen
Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat sein Festhalten an Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen bekräftigt. Maaßen habe als Präsident "weiterhin mein Vertrauen", betonte Seehofer am Donnerstag in seiner Rede zum Haushalt seines Ministeriums im Bundestag.
RSS - Verfassungsschutz abonnieren