Schmutziges Wasser ist in langanhaltenden Konflikten laut Unicef noch gefährlicher für Kinder als Waffengewalt.
Die kleine Hatem in den Armen ihrer Eltern
Die humanitäre Situation im Jemen ist katastrophal. Ein Viertel der Bevölkerung droht zu verhungern. Zudem breitet sich eine Cholera-Epidemie aus. Karl-Otto Zentel von der Hilfsorganisation CARE spricht im Interview über die Lage der Menschen und was für sie getan werden kann.
Verzweifelte Kinder, die an der Grenze von ihren Eltern getrennt wurden - mit diesem Foto gewann Georgi Licovski den Fotowettbewerb "UNICEF-Foto des Jahres 2015". Das Siegerfoto und weitere prämierte Arbeiten werden ab dem 29. September 2016 in der DZ BANK Frankfurt ausgestellt.
RSS - UNICEF abonnieren