Themen

Kirchenfinanzen

Gemeinde
26.06.2020 - 16:31
Der Blick in die Vergangenheit zeigt: Der Mitgliederschwund bei Protestanten und Katholiken in Deutschland ist schon seit Jahren Realität. Im Jahr 2007 gab es insgesamt 50,3 Millionen Christinnen und Christen, die Mitglied in der evangelischen oder katholischen Kirche waren. Das
Pfarrer auf dem Fahrrad unterwegs
23.06.2020 - 08:48
Corona hat die evangelische Landeskirche in Bayern in einer Zeit der Neuplanungen und Reformprozesse erfasst. Der Personalchef der Landeskirche, Stefan Reimers, erklärt, wo jetzt neue Prognosen nötig sind und wo sich Chancen auftun.
Heinz Thomas Striegler
05.11.2019 - 11:58
Die Kirchen müssen nach Ansicht des Finanzexperten Heinz Thomas Striegler noch mehr in ökologische Geldanlagen investieren. Dadurch könnten sie auch für andere Institutionen, eine Vorbildfunktion übernehmen, sagte der Verwaltungschef der hessen-nassauischen Landeskirche.
Alle Inhalte zu: Kirchenfinanzen
Friedrich Kramer
05.09.2019 - 15:20
Romy Richter und Dirk Löhr
epd
"Wir sind steinreich", sagt der neue Bischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) gerne. Er meint die fast 4.000 Kirchengebäude, die auf dem Gebiet der EKM stehen. Mit Blick auf Mitglieder und Finanzen sieht die Situation in der EKM keinesfalls rosig aus.
Schließung von Kirchen und Gemeindehäusern
01.08.2019 - 15:37
Christine Süß-Demuth und Leonie Mielke
epd
Vom Bankenaufsichtsrecht zum Finanzchef der Evangelischen Landeskirche in Baden - diesen Weg ist Martin Wollinsky gegangen. Er erzählt, wieso die Kirche gar nicht so reich ist wie gedacht, was sich an den kirchlichen Angeboten ändern muss und wie Pfarrer entlastet werden sollen.
Die Kirchensteuer geht auf den Reichsdeputationshauptschluss von 1803 zurück.
30.10.2018 - 13:18
epd
Eine Mehrheit von 59 Prozent der Bevölkerung spricht sich einer Umfrage dafür aus, dass die katholische und die evangelische Kirche freiwillig auf historisch entstandene Staatsleistungen verzichten.
24.11.2016 - 11:31
epd
Die hessen-nassauische Kirche tut sich mit der Einführung der Doppik schwer. Die Kosten explodieren, der Zeitplan wird extrem überzogen.
18.11.2016 - 12:28
epd
Eine Personalbedarfsmessung durch das Beratungsunternehmen Kienbaum habe ergeben, dass die Verwaltungsämter ab 2017 eine Zuweisung von etwa 5,7 Millionen Euro benötigten, sagte Finanzdezernentin Karin Kessel.
29.10.2016 - 09:00
epd
Durch das so genannte Clearing-Verfahren hat das Bistum Speyer im vergangenen Jahr fast 140 Millionen Euro an Kirchensteuern eingenommen.
Das Oberholzklauer Pfarrhaus, erbaut 1608.
17.06.2016 - 09:54
Raimund Hellwig
Das älteste Pfarrhaus in der Evangelischen Kirche von Westfalen, Baujahr 1608, ist verkauft worden. Der Verkauf spaltet die Gemeinde in Oberholzklau, Siegerland. Welche Rolle spielt Geld und wie wichtig sind Symbole für die kirchliche Gemeinschaft?
21.05.2016 - 10:36
epd
Die evangelische Landeskirche in Sachsen hat mit Unverständnis auf einen neuen Vorstoß der sächsischen Linken reagiert, staatliche Gelder an die Kirchen auf den Prüfstand zu stellen.
Lichtstrahlen fallen durch ein buntes Fenster auf ein leeres Pult in einer Kirche.
28.04.2016 - 12:02
Ingo Lehnick und Holger Spierig
epd
"Momentan haben wir dank der konjunkturellen Entwicklung ein Kirchensteuer-Aufkommen, das uns in die Lage versetzt, die Herausforderungen eines weiteren Umbaus der Kirche zu bewältigen", sagte der scheidende Finanzchef der westfälischen Kirche.
15.04.2016 - 15:12
epd
Die Linken haben die Staatsleistungen an die beiden großen Kirchen erneut zum Thema im Bundestag gemacht. Am Freitag brachte die Fraktion einen Antrag ins Parlament ein, der die Bundesregierung dazu auffordern soll, eine Kommission zur Evaluierung der Zahlungen einzurichten.
RSS - Kirchenfinanzen abonnieren