Themen
Weinende Frau mit Ultraschallfoto in den Händen nach einer Fehlgeburt.
15.10.2019 - 13:02
Hebamme Anna Rechel hat sich zur Trauer- und Sterbebegleiterin ausbilden lassen, weil Familien mit Sternenkindern ihrer Meinung nach besser begleitet und über ihre Rechte im Falle einer Tot- oder Fehlgeburt aufgeklärt werden müssen.
Hebamme mit Baby
29.11.2018 - 13:32
Die Hebammen fordern mehr Geburtshelferinnen für die Kreißsäle in den Krankenhäusern. Eine "Eins-zu-eins-Betreuung" müsse Standard sein, verlangte der Deutsche Hebammenverband am Donnerstag bei seiner diesjährigen Bundesdelegiertenversammlung in Berlin.
17.10.2018 - 14:49
Das Hebammenzentrum München bietet einen umfassenden Service für Schwangere und Familien mit Säuglingen und Kleinkindern. Hier werden neunzehn verschiedene Sprachen gesprochen, jede Hebamme ist mindestens zweisprachig. Zweidrittel der Klientinnen stammen aus dem Ausland.
Alle Inhalte zu: Hebammen
Statt in Hebammenschulen sollten Hebammen und Entbindungspfleger künftig in einem dualen Studium auf den Beruf vorbereitet werden.
17.10.2018 - 13:48
epd
Der Deutsche Hebammenverband begrüßt die geplante Akademisierung der Hebammenausbildung und dringt auf eine schnelle Umsetzung. Damit werde die bestmögliche Versorgung von Frauen und Kindern erzielt und ein traditioneller Frauenberuf aufgewertet.
Gewalt vom Krankenhauspersonal
20.03.2018 - 11:00
Barbara Driessen
epd
Viele Frauen erleben die Geburt ihrer Kinder als ein traumatisches Erlebnis - weil sie sich vom Krankenhauspersonal bedrängt, gedemütigt und verletzt fühlen. Wie weit verbreitet ist die "Gewalt im Kreißsaal"?
Schwangere Frau legt die Hände auf ihren Bauch.
07.03.2017 - 14:31
Susanne Schröder und Dirk Baas
epd
Für Schwangere ist es oft schwer, eine Hebamme zu finden - auch, weil immer mehr Kreißsäle in Kliniken geschlossen werden. Die Geburtshilfe stecke in der Krise, beklagen Fachverbände. Schnelle Abhilfe ist nicht in Sicht.
23.12.2016 - 09:14
Sarika Feriduni
Die Klinik Zur Heiligen Familie macht keine Unterschiede zwischen Musliminnen und Christinnen, zwischen armen und reichen Familien: Hier kommen die Babys von Bethlehem zur Welt.
Frühchenstation in der Geburtsklinik Zur Heiligen Familie in Bethlehem: die 19 Jahre alte Sajedh Masalmeh bei ihrem Kind.
23.12.2016 - 09:13
Sascha Montag, Veronika Wulf
Die christliche Geburtsklinik Zur Heiligen Familie hilft vor allem den Frauen, die keine Behandlung bezahlen können oder kein Krankenhaus erreichen – egal, welcher Religion sie angehören.
TV-Tipps
16.02.2016 - 08:00
Tilmann P. Gangloff
Zwar keine Fortsetzung, sondern eine Neuerzählung des ersten Teils, aber als Porträt einer Heldin, die ihrer Zeit weit voraus ist und sich in einer frauenfeindlichen Männerwelt durchsetzen will, ist auch der zweite Aufguss durchaus sehenswert.
Midwife demonstrate natural childbirth to a pregnant woman
12.08.2015 - 10:00
Philipp Beng
epd, evangelisch.de
Der Versicherungsstreit der Hebammen hält an. In einem Protestschreiben wenden sie sich jetzt an die Bundesregierung.
Hebammen akzeptieren Angebot der Krankenkassen
17.12.2014 - 11:58
epd
Die Bundesregierung beschloss am Mittwoch in Berlin, die Regressforderungen der Kranken- und Pflegekassen gegenüber den Hebammen zu beschränken. Dadurch soll der Kostenanstieg für die Berufshaftpflicht gebremst werden.
Hebamme
03.12.2014 - 13:12
epd
Der Deutsche Hebammenverband (DHV) erwartet für Juli nächsten Jahres einen weiteren Anstieg der Haftpflichtprämien für freiberuflich tätige Hebammen.
Hebammen und Versicherungen einigen sich bei Haftpflichtprämien
05.08.2014 - 16:14
epd
Der Hebammenverband nimmt ein noch im Mai abgelehnte Angebot der Kassen an, nachdem es um gesetzlich festgelegte Zuschläge erweitert wurde.
RSS - Hebammen abonnieren