Themen
04.06.2019 - 16:26
Die sächsische Landesregierung und die Kirchen auf dem Gebiet des Freistaates wollen gemeinsam Ideen zur Überwindung der gesellschaftlichen Spaltung entwickeln.
Symbole der drei monothestischen Weltreligionen, hier an einem Zaun in Haifa, Israel
19.02.2019 - 16:52
Alle Religionen auf dem Boden der freiheitlich-demokratischen Grundordnung gehören nach Ansicht des evangelischen Nürnberger Regionalbischofs Stefan Ark Nitsche zu Deutschland.
03.02.2019 - 07:08
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Politiker zur Begegnung mit Bürgern auf Augenhöhe aufgerufen.
Alle Inhalte zu: Dialog
Rechte Gruppen
13.09.2018 - 16:39
epd
Mehrere Theologen haben sich gegen einen offenen Diskurs mit Teilen der Rechtspopulisten und Rechtsextremisten ausgesprochen.
Hambacher Forst
12.09.2018 - 09:19
epd
Der Konflikt um den Hambacher Forst im rheinischen Braunkohlerevier spitzt sich weiter zu. Bei einem Spitzengespräch zwischen dem Energiekonzern RWE und Umweltverbänden konnten beide Seiten keine Einigung erzielen.
Evangelischer Theologieprofessor Ulrich Körtner
11.09.2018 - 16:14
epd
Die Kirchen sollten AfD-Wähler nach Auffassung des Wiener Theologen Ulrich Körtner nicht ausgrenzen.
Jan-Werner Müller
11.09.2018 - 12:57
epd
Populisten wie die AfD legen es nach Ansicht des Politologen Jan-Werner Müller darauf an, jeden Konflikt als Kulturkampf darzustellen.
Historisches Kloster in Armenien
11.09.2018 - 11:26
epd
Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) und die altorientalische armenische Kirche wollen enger zusammenarbeiten.
06.09.2018 - 16:06
epd
Berlins evangelischer Bischof Markus Dröge hat Vorwürfe zurückgewiesen, ausschließlich in konservativen Islamverbänden Dialogpartner zu sehen. "Es stimmt nicht, dass wir in unseren Dialogen nur die konservativen Verbände und Moscheegemeinden als Partner sehen", sagte Dröge.
25.08.2018 - 12:04
epd
Der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung wirbt für einen differenzierten Umgang mit AfD-Mitgliedern, die der evangelischen Kirche angehören.
Ilse Junkermann
15.07.2018 - 16:39
epd
Die mitteldeutsche Bischöfin Ilse Junkermann hat sich gegen eine Abschottung der EU und für eine christliche und solidarische Flüchtlingspolitik in Europa ausgesprochen.
14.07.2018 - 10:33
Hanno Terbuyken
Sind in der #digitalenkirche nur Superchristen aktiv, deren Sprache andere Menschen nicht verstehen?
 Forderung nach Entzug des Bleiberechts für antisemitische Migranten.
08.04.2018 - 11:21
epd
Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, hat den Entzug des Bleiberechts für antisemitische Migranten gefordert. "Wer hier leben will, muss sich an unsere Werte und Traditionen halten", sagte Schuster der "Welt am Sonntag".
RSS - Dialog abonnieren