Themen

Atomausstieg

Landesbischof Ralf Meister
03.09.2020 - 17:13
Niedersachsen will die Suche nach einem Endlager für hochradioaktiven Atommüll mit umfassender Bürgerbeteiligung begleiten. "Ein gesellschaftlicher Konsens ist nötig, damit später Betroffene die Entscheidung für einen Standort akzeptieren", sagte Landesbischof Ralf Meister.
06.06.2020 - 14:56
Wegen der Corona-Pandemie wurde der kirchliche Aktionstag gegen Atomwaffen in Büchel ins Internet verlegt. Die stellvertretende EKD-Ratsvorsitzende Kurschus und der Mainzer Bischof Kohlgraf stellten sich an die Seite kirchlicher Friedensgruppen.
19.04.2019 - 16:25
Am Karfreitag haben im münsterländischen Gronau und in weiteren Städten wieder Ostermarschaktionen stattgefunden.
Alle Inhalte zu: Atomausstieg
Weiße Tauben als Friedenssymbol.
03.08.2015 - 12:58
Thomas Schiller
epd
70 Jahre nach den Atombombenabwürfen auf Hiroshima und Nagasaki fordert die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) eine vollständige nukleare Abrüstung. Der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm spicht über die heutigen Gefahren der Atomwaffen. Am Dienstag reist er mit einer Delegation des Weltkirchenrats nach Japan und wird dort auch Überlebende des Atombombeneinsatzes treffen.
01.08.2015 - 09:33
epd
70 Jahre nach den Atombombenabwürfen auf Hiroshima und Nagasaki fordert die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) eine vollständige nukleare Abrüstung.
G7-Gipfel 2015 in Elmau
08.06.2015 - 12:00
epd
Die Staatenlenker der G-7-Gruppe sind am Montag auf Schloss Elmau mit sechs Staats- und Regierungschefs aus Afrika und Nahost zusammengekommen.
Treibhausgase und Klimaschutz
08.06.2015 - 10:53
epd
Auf dem G-7-Gipfel will die Bundesregierung offenbar deutliche Fortschritte für den Klimaschutz erreichen.
29.03.2014 - 17:31
epd
Die Kritiker am bisherigen Verfahren sollen besser eingebunden werden. Aber die Umweltschützer lehnen die Pläne der Bundesregierung in der Suche nach einem Atommüllendlager ab. Sie fordern unter anderem einen Verzicht auf Gorleben.
17.12.2013 - 15:55
epd
Das Verwaltungsgericht Schleswig erklärte am Dienstag entsprechende Gebührenbescheide in Höhe von über 8.000 Euro für rechtswidrig, teilte die Gerichts-Pressestelle mit.
Gerüst zweier Kühltürme eines Kernkraftwerks
11.03.2013 - 19:05
evangelisch.de
Jahrzehntelang wurde gestritten, dafür demonstriert, dagegen argumentiert. Nach der Katastrophe von Fukushima ging alles ganz schnell: Deutschland machte Schluss mit der Atomenergie. Die AKW müssen weg - aber wie? Und wohin mit dem Atom-Schrott?
31.12.2012 - 10:49
epd
"Es gibt in Europa immer noch 140 Atomkraftwerke. Die meisten Regierungen denken gar nicht daran, sie abzuschalten", sagte der EU-Energiekommissar.
12.03.2012 - 08:09
Atomkraftgegner erinnerten am Sonntag in ganz Deutschland an die Reaktorkatastrophe in Fukushima. Kraftwerke sollten abgeschaltet und Endlager geschlossen werden.
09.03.2012 - 17:12
Von Isabel Guzmán
Die Kraftwerkskatastrophe von Fukushima vor einem Jahr hatte Europa schockiert - trotzdem wollen sich nur wenige Staaten von der Kernenergie verabschieden.
RSS - Atomausstieg abonnieren