Erdteile und Länder
Weltgebetstag 2020 für Simbabwe
05.03.2020 - 09:07
Steh auf, nimm dein Schicksal selbst in die Hand – das ist die Botschaft des Weltgebetstags am 6. März 2020 aus Simbabwe. Der Weltgebetstag hilft mit Projekten zur Frauenförderung und einer Entschuldungsaktion.
Gedenken auf den Philippinen
20.12.2019 - 11:28
Die rheinische Oberkirchenrätin Barbara Rudolph ruft dazu auf, Menschen aus anderen Weltregionen auch an Weihnachten nicht zu vergessen. Viele Gemeinden in Asien und Afrika stünden vor extremen Herausforderungen.
Das Land im südlichen Afrika steht seit Jahren am Rande des Kollapses seiner Infrastruktur.
19.12.2019 - 15:49
In Simbabwe wissen viele Menschen nicht, wie sie über die Feiertage kommen sollen. Strom ist rationiert, Bargeld knapp, und die Preise für Sprit und Lebensmittel sind explodiert. 
Alle Inhalte zu: Afrika
Apps wie "PaddyBase" helfen afrikanischen Bauern rund um Kredite und Ernte.
10.12.2019 - 09:20
Marc Engelhardt
epd
Millionen Kleinbauern in Afrika leben von der Hand in den Mund. Apps sollen ihnen jetzt helfen, der Armut zu entrinnen. Die nahezu mittellosen Bauern zahlen dafür mit ihren Daten.
Bundeskanzlerin Angela Merkel begrüßt den äthiopischen Ministerpräsidenten Abiy Ahmed zum Afrikagipfel im Bundeskanzleramt
11.10.2019 - 13:01
epd
Hohe Auszeichnung für einen afrikanischen Staatsmann: Der äthiopische Ministerpräsident Abiy ist erst seit April 2018 im Amt. Doch sein Einsatz für Frieden und Versöhnung verdient schon jetzt Anerkennung und Ermutigung, findet das Nobelpreiskomitee.
Der äthiopische Ministerpräsident Abiy Ahmed, aufgenommen am Sitz des Europäischen Rates in Brüssel
11.10.2019 - 12:00
Marc Engelhardt
epd
Der äthiopische Regierungschef Abiy Ahmed gilt als Hoffnungsträger in Afrika. Er steht für Frieden und politische Öffnung. Doch er stößt auf Widerstand.
Rebekka Scheuerl beim Austauschprogramm der Mission EineWelt
29.09.2019 - 09:05
epd
Um Fluchtursachen zu vermeiden, engagiert sich die bayerische Landeskirche in Afrika und im Irak. Seit Jahren unterstütze sie ihre dortigen Partner, damit Menschen in Not nicht die gefährliche Flucht in Richtung Europa antreten, sondern zu Hause eine Existengrundlage haben.
Ausstellung über Sargkultur aus Ghana mit Fotos der Fotografin Regula Tschumi und gestifteten Särgen.
07.08.2019 - 15:27
epd
Ungewöhnliche Särge aus Ghana in Form von Gegenständen, Früchten, Tieren oder Fahrzeugen zeigt das Kasseler Sepulkralmuseum ab 10. August in seiner Sonderausstellung "Mit dem Linienbus ins Jenseits".
Frauen im Senegal
05.06.2019 - 14:35
epd
Das evangelische Hilfswerk "Brot für die Welt" forderte am Mittwoch in Berlin eine Gleichberechtigung afrikanischer Unternehmer bei der Vergabe der Mittel.
Betende, dunkelhäutige Hände auf einer Bibel
27.05.2019 - 12:21
epd
Die Serie bewaffneter Überfälle auf Kirchen in Burkina Faso reißt nicht ab.
Ende April war unmittelbar vor dem Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erstmals gezielt eine Kirche angegriffen worden.
15.05.2019 - 16:40
epd
Nach zwei Anschlägen auf Christen wächst im westafrikanischen Burkina Faso die Furcht vor weiteren Terrorakten von Islamisten.
12.05.2019 - 10:35
Olaf Heine (Fotos), Matthias Harder, Olaf Heine, Antje Stahl und Andrea Jeska (Texte), Lilith Becker (Redaktion), Anika Kempf (Fotoredaktion)
Andere
Die Mütter und Töchter dieser Geschichte haben 25 Jahre hinter sich, in denen sie um eine gelingende Mutter-Kind-Beziehung ringen. Fotograf Olaf Heine hat sie an den Orten porträtiert, an denen die Frauen 1994 während des Genozids in Ruanda vergewaltigt worden sind.
Nelson Mandela geht 1994 bei den ersten demokratischen Wahlen in Südafrika in der Ohlange High School in Inanda nördlich der Hafenstadt Durban zur Wahl.
29.04.2019 - 15:42
Karola Kallweit
Joe Lüdemann ist ELM-Regionalrepräsentant für das südliche Afrika. Mit evangelisch.de hat er über die aktuelle Lage in Südafrika 25 Jahre nach dem Ende der Apartheid gesprochen und darüber, was er sich von der EKD wünscht.
RSS - Afrika abonnieren