Rubriken

Trauung - Gott freut sich mit

Der schönste Tag im Leben? Oder doch eher der größte Stress? Wer heiratet und sich kirchlich trauen lässt, hat viel zu planen und zu bedenken. Wir haben Ihnen hier alles zusammengestellt, was Sie wissen müssen, damit Ihre kirchliche Trauung tatsächlich zu einem schönen Fest werden kann. Denn Gott ist mit von der Partie und freut sich mit jedem liebenden Paar.
Brautpaar als Kuchenfigur auf einem Cupcake.
08.06.2018 - 12:48
Wer kann sich trauen lassen? Wer schmückt die Kirche? Was kostet die Trauung? Und darf dabei gefilmt werden? Die wichtigsten Fragen und Antworten zur kirchlichen Trauung.
Brautpaar steht in einer Kirche vor dem Altar.
06.05.2014 - 07:51
Viele Varianten sind möglich bei einer kirchlichen Trauung. Aber der Ablauf orientiert sich immer an einem Grundmuster. Hier finden Sie den Ablauf, wie er für die evangelisch-lutherischen Kirchen in Deutschland vorgesehen ist.
Festlich geschmückte Kirche zur Hochzeit.
16.12.2012 - 05:06
Die evangelische Trauung ist ein Gottesdienst anlässlich einer Eheschließung. Sie kann ganz persönlich gestaltet werden und verdient deshalb sorgfältige Vorbereitung.
Alle Inhalte zu: Trauung
07.09.2020 - 15:37
Unser Trauspruch: Wer den anderen liebt, lässt Ihn gelten, so wie Er ist, wie er gewesen ist und wie Er sein wird. Zu diesem Trauspruch suchen wir das passende Gegenstück aus der Bibel. Danke
07.09.2020 - 15:37
Muss es ein Textauszug aus der Bibel sein für den Trauspruch, oder können wir uns auch einen Textauszug aus einem Lied aussuchen? Meine Arbeitskollegin erzählte nämlich, das sie einen Auszug aus einem Musiktitel nehmen durfte. Sie meinte es wäre zulässig, Stimmt das?? Vielen Dank im Voraus. Nadine Krater
07.09.2020 - 15:37
Kann als Trauspruch auch ein Spruch von "F. M. Dostojewski" "Paul Ernst, Liebesgeschichten" etc ausgewählt werden?
07.09.2020 - 15:36
Hallo, Ich bin Evangelisch und meine Verlobte Katholisch. Am 1.9 Heiraten wir. Wir waren beide bereits verheiratet aber nur Standesamtlich. Ist eine Kirchliche Hochzeit noch möglich?
07.09.2020 - 15:36
Was kostet die kirchliche hochzeit
07.09.2020 - 15:36
Lieber Pfarrer Muchlinsky, mein Freund und ich sind konfessionsverschieden. Wir wollen im Mai kirchlich heiraten; evangelisch ohne Teilnahme eines katholischen Geistlichen. Ich habe einen Dispens von meiner örtlichen Gemeinde dazu erhalten. Nun frage ich mich, ob die katholische Kirche damit eine sakramentale Eheschließung in unserer sieht oder nicht. Das wäre vielleicht dahingehend wichtig, dass ich später eventuell einer pastoralen Tätigkeit nachgehen möchte... Erkennt die katholische Kirche also unsere Ehe in vollem Umfang an oder nicht?
07.09.2020 - 15:36
Sehr geehrter Herr Muchlinsky, ich bin katholisch und habe auch katholisch kirchlich geheiratet. Seit einem Jahr bin ich nun geschieden und möchte sehr gerne meine neue Partnerin heiraten. Sie ist evangelisch und möchte auch gerne kirchlich heiraten. Ist das für mich überhaupt möglich? Kann ich als katholischer, verheirateter Mann meine evangelische Partnerin kirchlich heiraten? Vielen Dank für eine Antwort im Voraus.
07.09.2020 - 15:36
Sehr geehrter Herr Muchlinsky, mein Verlobter und ich möchten nächstes Jahr heiraten und wenn möglich, würde ich mich gerne von meinem ehemaligen Gemeindepfarrer trauen lassen, der mich bereits konfirmiert hat und als Seelsorger für uns da war, als mein Vater Jahren tödlich verunglück ist. Leider ist Pfarrer Gerhard Bergius seit ein paar Jahren in Rente. Bevor ich daher den Kontakt zu meinem ehemaligen Pfarrer aufnehme wüsste ich gerne, ob ich erst irgendwo nachfragen bzw. eine Genehmigung einholen muss, dass er die Trauung durchführen darf, oder ob ich das dann nur mit meinem Pfarrer des aktuellen Wohnortes abklären muss. Vielen Dank schon mal, bin gespannt auf Ihre Antwort. Mit freundlichen Grüßen Melanie
07.09.2020 - 15:36
Lieber Herr Pfarrer Muchlinsky, Mein Mann hat mich vor 20 Jahren nach kurzer Ehe wegen einer anderen Frau verlassen. Nach unserer Scheidung hat er sie geheiratet und ist es auch heute noch mit ihr. Ich bin katholisch und habe seit 2 Jahren einen lieben Mann an meiner Seite der ebenfalls katholisch ist. Wir haben über Heirat gesprochen. Ich liebe ihn sehr und kann mir das nach so langer Zeit wieder vorstellen. Mir ist der Segen Gottes unheimlich wichtig - dieser bleibt mir aber in der katholischen Kirche verwehrt. Wäre es möglich evangelisch zu heiraten? Ohne Gottes Segen kann ich es mir nicht vorstellen zu heiraten... Vielen Dank für Ihre Hilfe.
07.09.2020 - 15:35
Sehr geehrter Herr Muchlinsky, wir möchten uns in der Kirchengemeinde trauen lassen, in der ich konfirmiert wurde, wohnen dort aber nicht mehr. Wir sind beide Mitglied der evangelischen Kirche. Ist dies möglich? Wenn ja, unter welchen Bedingungen?
RSS - Trauung abonnieren