Rubriken

Ökumene und Weltreligionen - Wir sind nicht allein

Der Blick über den eigenen Tellerrand lohnt sich immer – gerade in religiösen Dingen. Vor allem die drei „Buchreligionen", Judentum, Christentum und Islam, haben viele Gemeinsamkeiten und Überschneidungen. Hier können Sie einige davon finden – und auch die Unterschiede, die das religiöse Leben so bunt machen.
Foto: epd-bild/Ralf Maro
11.09.2012 - 20:37
In allen Religionen haben Fastenperioden ein ähnliches Ziel: Der Verzicht auf körperliche Erfahrungen soll Raum für geistliche Erfahrungen schaffen.
Jesiden und Christen aus Syrien und dem Irak demonstrieren in der Mainzer Innenstadt gegen die Verfolgung und Tötung ihrer Landsleute.
12.08.2014 - 10:21
Das Jesidentum ist eine uralte monotheistische Religion mit Elementen aus westiranischen, altmesopotamischen Religionen sowie aus Judentum, Christentum und Islam. Ihre Wurzeln reichen bis zu 4.000 Jahren zurück.
Buddhismus
07.10.2012 - 17:21
In der Gegenwart leben, auf sich selbst und andere achten. Viele Christen fasziniert der angewandte Buddhismus. Sie glauben dort das zu finden, was christliche Kirchen ihnen nicht geben. Doch Buddhismus und Christentum passen nicht überall zusammen.
Alle Inhalte zu: Ökumene und Weltreligionen
Neue Tora für die Jüdische Landesgemeinde Thüringen
26.10.2020 - 15:28
epd
Thüringens Kirchen schenken den Juden des Landes eine neue Tora. Dazu gibt es ein Begleitprogramm und Workshops für Schüler. Die jüdische Landegemeinde verspricht sich davon mehr Wissen und Respekt - nötiges Rüstzeug im Kampf gegen Antisemitismus.
23.10.2020 - 14:17
epd
23.10.2020 - 12:10
epd
22.10.2020 - 16:35
epd
Ulrich Fischer ist tot ist verstorben
22.10.2020 - 16:13
Christine Süß-Demuth, epd und evangelisch.de
Der frühere badische evangelische Landesbischof Ulrich Fischer ist tot. Er starb an einer schweren Krebserkrankung. Der Direktor des Gemeinschaftswerks der Evangelischen Publizistik (GEP), Jörg Bollmann, hat Fischer für dessen Verdienste um die kirchlichen Medien gewürdigt.
Papst Franziskus und Heinrich Bedford-Strohm beim entzünden von Kerzen.
21.10.2020 - 11:00
epd
Der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm hofft auf gemeinsame Abendmahlsfeiern. Der Wille, in der Ökumene weiterzukommen, sei weit verbreitet, sagte er bei einem ökumenischen Friedensgebet mit Papst Franziskus in Rom.
19.10.2020 - 13:23
Grüß Gott! Ich bin ein katholischer Christ aus Bayern. Da ja eine Ökumene zwischen der Mutterkirche - katholische Kirche, und der Tochterkirche - evangelisch-lutherische Kirche besteht (nicht die schlimmen reformierten "Kirchen"), wollte ich fragen, ob ich als Katholik bei Brot für die Welt auch willkommen bin, oder als "Aussätziger" betrachtet werde. Bitte um eine ehrliche Antwort! Vergelt's Gott!
19.10.2020 - 13:10
epd
19.10.2020 - 06:45
epd-Gespräch: Mey Dudin
epd
17.10.2020 - 12:57
epd
Religion spielt laut einer Studie in Deutschland immer noch eine wichtige Rolle. Christen und Muslime haben einiges gemeinsam. Muslime sind offen, wenn es um die gesellschaftliche Akzeptanz anderer Religionen geht.
RSS - Ökumene und Weltreligionen abonnieren