Personen

Dorothea Heintze

Dorothea Heintze

© Lena Uphoff

Dorothea Heintze ist Redakteurin bei chrismon. Sie ist mitverantwortlich für den Onlineauftritt und schreibt dazu gerne für die unterschiedlichsten Rubriken im Heft. Neben der Tätigkeit bei chrismon arbeitet sie als freie Autorin für Radio, Printmedien und als Buchautorin und engagiert sich seit Sommer 2014 als Gründungsmitglied von ProQuote Medien für mehr Frauen an der Spitze in den deutschen Medien. Sie lebt mit ihrer Familie in Hamburg und pendelt regelmäßig nach Frankfurt. 

Herstellung von traditionellem Weihnachtsbaumschmuck
12.12.2018 - 09:29
Kugeln und Schneemänner, Vögel und Schlitten mit Paketen: Seit mehr als einem Jahrhundert fertigen Glasbläser im thüringischen Lauscha Weihnachtsschmuck und exportieren ihn in die ganze Welt.
Christoph Markschies kommentiert: Warum ist Weihnachten das beliebteste Fest?
22.12.2017 - 13:25
Weihnachten erleben wir Weltenrettung und beschauliche Familienfeier. Deshalb sei Weihnachten auch ein großes Fest und dürfe groß gefeiert werden, sagt Christoph Markschies.
Christoph Markschies: "Werden die Unterschiede zwischen den Konfessionen überbewertet?"
03.07.2017 - 16:37
Um die christlichen Konfessionen wurden einst Kriege geführt. Wie ernst sollten uns ihre Grenzen heute sein? Das beantwortet Kirchenhistoriker Christoph Markschies.
Alle Inhalte zu: Dorothea Heintze
Christoph Markschies: "Welchen Einfluss hatte Katharin von Bora?"
13.10.2016 - 16:31
Christoph Markschies, Markus Bechtold, Dorothea Heintze
chrismon
Kirchenhistoriker Christoph Markschies erklärt, warum es nicht egal war, dass der vormalige Mönch Martin Luther später heiratete.
Christoph Markschies: Braucht jeder eine neue Lutherbibel?
10.10.2016 - 16:31
Christoph Markschies, Markus Bechtold, Dorothea Heintze
evangelisch.de
Kirchenhistoriker Christoph Markschies sagt, dass jeder die revidierte Lutherbibel 2017 braucht. Warum? Dafür nennt er drei gute Gründe.
Christoph Markschies: "Welche Orte haben zum Reformationsjubiläum mehr Aufmerksamkeit verdient?"
26.09.2016 - 00:00
Christoph Markschies, Markus Bechtold, Dorothea Heintze
chrismon
Ein Besuch in Wittenberg zum Reformationsjubiläum ist ein Muss. Aber welche Städte sollte man noch besuchen? Kirchenhistorker Christoph Markschies empfiehlt zwei unterschätzte Reformationsorte.
Christoph Markschies: "Welche Orte der Reformation sollte man besuchen?"
09.09.2016 - 09:27
Christoph Markschies, Markus Bechtold, Dorothea Heintze
chrismon
Das Jubiläum der Reformation kann man natürlich überall feiern. Nahe kommt man ihr aber nur an einigen Orten. Kirchenhistoriker Christoph Markschies empfiehlt drei Städte.
Christoph Markschies: "Liest jeder die Bibel unterschiedlich?"
14.01.2016 - 10:00
Markus Bechtold, Dorothea Heintze, Christoph Markschies
chrismon
In syrischen Bibeln wird Gott mit dem gleichen Namen wie Allah benannt - über die kulturellen Hintergründe von Bibelausgaben erzählt Christoph Markschies.
07.12.2015 - 00:00
Markus Bechtold, Dorothea Heintze, Christoph Markschies
chrismon
Es gibt so viele Bibelübersetzungen und Ausgaben. Welche aber soll man nun an Weihnachten verschenken? Christoph Markschies gibt einen Überblick.
Christoph Markschies: "Themenjahr Reformation - Bild und Bibel"
13.10.2015 - 00:00
Christoph Markschies, Markus Bechtold, Dorothea Heintze
chrismon
Der Kirchenhistoriker Christoph Markschies erklärt, warum die Illustrationen von Lucas Cranach die ersten Bibelübersetzungen von Martin Luther so bildreich machen.
Christoph Marschies: Zuviel Fantasie bei Bibelübersetzungen
25.08.2015 - 16:24
Christoph Markschies, Markus Bechtold, Dorothea Heintze
chrismon
Bibelhistoriker Christoph Markschies spricht über die Bibel in gerechter Sprache und andere Bibelübersetzungen.
Christoph Markschies: "Wie kommt die Bibel ins Hotelzimmer?"
11.08.2015 - 09:53
Markus Bechtold, Dorothea Heintze
chrismon
In vielen Hotels finden sich Bibeln. Woher kommen die eigentlich? Kirchenhistoriker Christoph Markschies erzählt vom Gideon-Bund, gegründet 1898.
Christoph Markschies: Die Nazis und die Bibel
30.06.2015 - 17:44
Markus Bechtold, Dorothea Heintze, Christoph Markschies
chrismon
Beschäftigten sich die Nazis mit der Bibel? Ja, sagt Kirchenhistoriker Christoph Markschies. Sie betrieben sogar eine "Entjudung" der Heiligen Schrift.
RSS - Dorothea Heintze abonnieren