Serie

Reformationsgeschichte mit Christoph Markschies

Videoserie mit sechs Folgen
Denkmal des Reformators Martin Luther (1483-1546) vor der Kaufmannskirche in Erfurt.

Foto: epd/Jens-Ulrich Koch

Kirchenhistoriker Christoph Markschies macht klar, warum die Reformation auch heute nach 500 Jahren noch so wichtig ist und welchen Einfluss Katharin von Bora dabei hatte. Er gibt Tipps, welche Orte der Reformation sich lohnen zu besuchen und welche mehr Aufmerksamkeit verdient haben.

Aus dieser Serie

Christoph Markschies: Braucht jeder eine neue Lutherbibel?
10.10.2016 | 16:31
Kirchenhistoriker Christoph Markschies sagt, dass jeder die revidierte Lutherbibel 2017 braucht. Warum? Dafür nennt er drei gute Gründe.
Christoph Markschies: "Darf man die alte Bibel in die Tonne werfen?"
21.10.2016 | 09:33
Viele werden sich eine neue Lutherbibel kaufen. Darf man als Protestant dann seine alte Bibel wegwerfen? Kirchenhistoriker Christoph Markschies sagt: "Ja". Warum? Das begründet er im Video.

In der Serie weiterlesen

Christoph Markschies: "Welche Orte haben zum Reformationsjubiläum mehr Aufmerksamkeit verdient?"
26.09.2016 | 00:00
Ein Besuch in Wittenberg zum Reformationsjubiläum ist ein Muss. Aber welche Städte sollte man noch besuchen? Kirchenhistorker Christoph Markschies empfiehlt zwei unterschätzte Reformationsorte.
Christoph Markschies: "Werden die Unterschiede zwischen den Konfessionen überbewertet?"
03.07.2017 | 16:37
Um die christlichen Konfessionen wurden einst Kriege geführt. Wie ernst sollten uns ihre Grenzen heute sein? Das beantwortet Kirchenhistoriker Christoph Markschies.
Christoph Markschies: "Welchen Einfluss hatte Katharin von Bora?"
13.10.2016 | 16:31
Kirchenhistoriker Christoph Markschies erklärt, warum es nicht egal war, dass der vormalige Mönch Martin Luther später heiratete.
Christoph Markschies: "Sind Sie von Martin Luther fasziniert?"
23.11.2016 | 15:51
Was für ein Mensch war Martin Luther? Eine faszinierende Persönlichkeit? Oder eher abschreckend? Kirchenhistoriker Christoph Markschies meint: beides!