Nachrichten

Topnachricht des Tages

„Ökumenischen Pilgerweg für Klimagerechtigkeit“ startet im polnischen Zielona Gora
Die beiden großen christlichen Kirchen und ihre Hilfswerke rufen auch in diesem Jahr zur Teilnahme am „Ökumenischen Pilgerweg für Klimagerechtigkeit“ auf. Der fünfte Klimapilgerweg startet am 14. Augst im polnischen Zielona Gora und führt ins schottische Glasgow.
Alle Nachrichten im Überblick
31.08.2012 - 16:47
epd
Zum 73. Jahrestag der sogenannten "Aktion T4" wird in Berlin und Brandenburg an der Havel der Opfer der "Euthanasie"-Morde gedacht.
31.08.2012 - 16:41
epd
Als Zeugnis der nationalsozialistischen Verbrechen und der Geschichte des 20. Jahrhunderts soll das Lagergelände zum Welterbe werden.
31.08.2012 - 16:19
epd
In Dortmund dürfen Neonazis somit nicht am Samstag demonstrieren. Einer der Anmelder der Demonstration war Führungsmitglied der in der vergangenen Woche vom NRW-Innenminister verbotenen rechtsextremen Organisation "Nationaler Widerstand Dortmund".
31.08.2012 - 15:19
epd
Insgesamt 150 tunesische Abiturienten werden in Deutschland zum Gesundheits- und Krankenpfleger ausgebildet.
31.08.2012 - 14:11
epd
Das Hilfswerk hatte mehr Spenden in diesem Jahr verzeichnet und den Großteil des Geldes für Projektarbeit verwendet.
31.08.2012 - 14:06
epd
Dies hatte die "Rheinische Post" berichtet. Eine Bestätigung dafür war in der Koalition nicht zu bekommen.
31.08.2012 - 13:55
epd
Die Partei "Die Partei" hatte die Protestaktion organisiert. Sie versteht sich als der politische Arm der "Titanic".
31.08.2012 - 11:42
epd
Die vielen Bildungsgipfel hätten bis jetzt nichts gebracht, kritisierte DGB-Vizechefin Ingrid Sehrbrock in der "Süddeutschen Zeitung".

Aus den Landeskirchen

24.06.2021
Der ehemalige Nürnberger evangelische Regionalbischof Nitsche tritt am 27. Juni beim Musikfestival ION wieder in Erscheinung. In der St. Sebaldkirche in Nürnberg das Werk „Schöpfung - ein klingendes Mosaik“ des Komponisten Hiller erstmals aufgeführt. Nitsche schrieb das Libretto.
24.06.2021
Auch Missionare brachten Kunst- und Kultgegenstände aus "fremden Ländern" mit nach Hause. Aus heutiger Sicht ist das problematisch. Wie geht das Partnerschaftszentrum "Mission EineWelt" in Neuendettelsau damit um?
23.06.2021
Mit Aufrufen zur Geschlossenheit in der Corona-Pandemie hat der Zentralausschuss des Weltkirchenrates seine Sitzung 2021 begonnen. „Wir sind verpflichtet, zueinander zu stehen und gemeinsam vorwärts zu gehen“, sagte die Vorsitzende des Zentralausschusses, Agnes Abuom, am Mittwoch