Nachrichten

Topnachricht des Tages

Vier leere Rollstühle vor dem Altar
Fassungslosigkeit auch eine Woche nach der Tat: Potsdam hat sich am Donnerstag von den im Oberlinhaus gewaltsam zu Tode gekommenen Menschen verabschiedet. Vertreter von Stadt, Land und Bund erinnerten mit bewegenden Worten an die vier Opfer.
Alle Nachrichten im Überblick
18.06.2012 - 16:40
epd
Die beiden großen Kirchen haben sich dazu verpflichtet, in ihren Einrichtungen Präventionskonzepte gegen den sexuellen Missbrauch von Kindern umzusetzen.
18.06.2012 - 15:32
epd
Flüchtlingsorganisationen und Wohlfahrtsverbände erwarten vom Bundesverfassungsgericht eine deutliche Korrektur der Regelsätze für Asylbewerber und Flüchtlinge.
18.06.2012 - 08:29
epd
Kriege, Klimawandel und Hungersnöte haben im vergangenen Jahr die weltweite Zahl der neuen Flüchtlinge dramatisch erhöht.
17.06.2012 - 18:52
epd
Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag den jüdischen Friedhof im niedersächsischen Delmenhorst geschändet und Grabsteine mit Hakenkreuzen beschmiert.
17.06.2012 - 18:51
epd
Pastoren der Evangelisch-methodistischen Kirche leiden immer häufiger an einer Burnout-Erkrankung.
17.06.2012 - 18:48
epd
Das Judentum gehöre zu Oldenburg, sagte der ehemalige Präsident der Oldenburger Universität, Professor Michael Daxner, der auch Gründungsmitglied der Gemeinde ist, in seinem Festvortrag.
17.06.2012 - 18:47
epd
In mehreren ostdeutschen Städten haben am Sonntag Politiker, Bürgerrechtler und Opferverbände an den Volksaufstand vor 59 Jahren in der DDR erinnert.
17.06.2012 - 13:35
epd
Der evangelische Landesbischof Ralf Meister aus Hannover wünscht sich mehr Zusammenarbeit mit der katholischen Kirche.
17.06.2012 - 13:34
epd
Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di hat den bekanntgewordenen Referentenentwurf für ein Leistungsschutzrecht der Verleger im Internet kritisiert.
17.06.2012 - 10:05
von Holger Spierig
epd
Religiöse Arbeitnehmer sind nach einer aktuellen Untersuchung des Bielefelder Arbeitspsychologen Tim Hagemann weniger gestresst in ihrem Job.

Aus den Landeskirchen

06.05.2021
Kein Abend der Begegnung, keine überfüllten Messehallen - der 3. Ökumenische Kirchentag (13.-16. Mai) in Frankfurt findet weitgehend digital und dezentral statt. Ihn abzusagen, wäre "eine Kapitulation vor großen Herausforderungen“ gewesen, sagt EKHN-Kirchenpräsident Volker Jung.
06.05.2021
Als Großveranstaltung ist der 3. Ökumenische Kirchentag wegen der Corona-Pandemie unmöglich geworden. Digital und dezentral soll er nach dem Wunsch der Gastgeber-Kirchen dennoch wichtige Impulse geben - innerkirchlich und für die Gesellschaft.
06.05.2021
Ein Zeichen der Hoffnung setzen die evangelischen und katholischen Kirchen vor Pfingsten in Fulda. Vom 22. Mai bis zum 5. Juni wird die ökumenische Kunstaktion „#beigottbrenntlicht“ zu sehen sein.