Grütters wird Schirmherrin von EKD-Denkmalschutzpreis

Grütters wird Schirmherrin von EKD-Denkmalschutzpreis
Kulturstaatsministerin Monika Grütters wird Schirmherrin für den Preis der evangelischen Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland.

Die katholische CDU-Politikerin setze sich seit langem engagiert für die Belange der Kirchen im kulturellen und gesellschaftlichen Leben ein, erklärte der Geschäftsführer der Stiftung-KiBa, Thomas Begrich, am Montag in Hannover. 

Zeitgemäße Nutzung von Gotteshäusern

Der Preis der Stiftung KiBa trägt in diesem Jahr den Titel "Innenansichten". Prämiert werden sollen Kirchengemeinden und Architekten, die das Innere einer historischen Kirche für eine zeitgemäße Nutzung umgestaltet und dabei die Bau- und Gestaltungsschichten früherer Generationen integriert haben. Für die mit insgesamt 50.000 Euro dotierte Auszeichnung sind 39 Bewerbungen von Kirchengemeinden und den von ihnen beauftragen Architekten eingegangen. 25 davon kommen aus westlichen Bundesländern, 14 aus Ostdeutschland. 

Die Stiftung KiBa wurde 1997 von der EKD gegründet. Seit 1999 hat sie den Angaben zufolge mehr als 1.100 Zusagen für Sanierungsvorhaben in Höhe von über 25,8 Millionen Euro geben können. 2014 fördert die KiBa 80 Kirchen mit einem Gesamtvolumen von über 1 Million Euro. Fast 2.800 Mitglieder engagieren sich bundesweit im KiBa-Förderverein.

Meldungen

Top Meldung
Helene Fischer singt "Maria durch ein Dornwald ging" auf Ihrer Weihnachts CD  “Weihnachten”.
In der Adventszeit zählt "Maria durch ein Dornwald ging" zu den beliebtesten Liedern. Es könnte vor rund 1.000 Jahren im Eichsfeld als siebenstrophiges Wallfahrtslied gedichtet worden sein.