Internet-Tool will Gottesdienstanmeldungen erleichtern

Internet-Tool will Gottesdienstanmeldungen erleichtern
Nötige Anmeldungen zu Weihnachtsgottesdiensten und anderen Veranstaltungen während der Corona-Pandemie sind für viele Kirchengemeinden eine große Herausforderung. Die Bonner Agentur Webzeile bietet dafür jetzt ein Internet-Tool an.

In wenigen Schritten können sich Gemeinden unter der Adresse https://GottesdienstAnmeldung.online  einen Account anliegen und Veranstaltungsorte festlegen. Das Tool lässt sich auf die eigene Website verlinken, Gottesdienstteilnehmende können sich über diesen Link bequem anmelden. Die Daten der Teilnehmenden werden 26 Tage lang gespeichert, die Kirchengemeinden können sie als Exel-Datei herunterladen.

Der Dienst kann gegen eine Gebühr von 59 Euro genutzt werden. Die Gemeinden können dort Termine bis einschließlich 6. Januar 2021, dem Epiphaniasfest, verwalten. Eine Verlängerung ist laut Angaben der Agentur bisher noch nicht geplant, aber denkbar.

Mehr zu Weihnachtsgottesdienste, Coronavirus
Nikolaus hin, Nikolaus her: Meine Geduld ist am Ende, vor allem mit den Impfgegnern. Wir alle müssen mehr tun, als wir tun in dieser Zeit der Pandemie. Und mehr opfern. Sofort!
Gestern Abend las ich nochmal ein wenig, was so auf twitter los ist, da traf ich dann auf einen neuen Account, der schon recht groß ist und - Achtung: Spoiler! – den ich sehr lustig finde.