Kreative Ideen von Kirchengemeinden während Corona gesucht

Kirchliche digitale Projekte aus Corona Zeit bewerben sich um Preis

Getty Images/BNB Photo

Wie hat Ihnen die Digitalisierung dabei geholfen, weiterhin für Ihre Gemeinde in Corona Zeiten da zu sein? Digitale kirchliche Projekte dürfen sich bewerben!

Kreative Ideen von Kirchengemeinden während Corona gesucht
Der IT-Dienstleister für den kirchlichen Markt, ECKD-KIGST, will besonders kreative Ideen von Kirchengemeinden während der Corona-Krise prämieren.

In Zusammenarbeit mit dem Referat Gottesdienst, Kirchenmusik und theologische Generalia der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck sollen drei Projekte nominiert werden, die es am besten geschafft haben, der Krise mit Initiativen außerordentlicher Menschlichkeit zu begegnen, teilte der Dienstleister am Freitag mit. Hauptpreis ist ein Tablet.

Verbunden mit dem Wettbewerb ist eine Umfrage, welche Erfahrungen mit digitaler Gemeindearbeit gemacht wurden. Dazu müsse ein Fragebogen im Internet ausgefüllt werden, innerhalb dessen auch die Projektvorstellung erfolgen könne, hieß es. Teilnahmeschluss ist Sonntag, 17. Mai.

Meldungen

Top Meldung
bunte Sparschweine
Schon lange ist klar, die evangelische Kirche muss sparen. Kurz vor der Jahrestagung des Kirchenparlaments legt das Kirchenamt in Hannover Zahlen vor: Bis 2030 sollen 17 Millionen Euro eingespart werden. Die Streichliste ist lang.

aus dem chrismonshop

Choral:gut!
Es war Martin Luther, der den Choral populär gemacht hat. Er ließ die Lieder auf Flugblätter drucken und verteilte sie ans Volk. So entstand Gemeinschaft durch gemeinsames...