EKKW erneuert Pfarrerausbildung

neues Ausbildungskonzept für den Pfarrberuf in der EKKW

© medio.tv/schauderna

Illustration aus dem Erklärfilm "Vikariat in der EKKW" - Mit einem Studientag unter dem Titel: "elementar & flexibel" wurde im Haus der Kirche der EKKW das neue Ausbildungskonzept für den Pfarrberuf vorgestellt.

EKKW erneuert Pfarrerausbildung
Die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) richtet die Ausbildung ihres theologischen Nachwuchses ab September neu aus.

Wie die EKKW mitteilte, wurde das neue Ausbildungskonzept am Montag auf einem Studientag in Kassel vor Pfarrern, Vikaren, Theologiestudenten und weiteren Leitungsverantwortlichen präsentiert. Demnach soll sich die Ausbildung auf drei elementare Grundformen religiöser Kommunikation konzentrieren. Dabei handele es sich um die Themen "gemeinschaftlich feiern", wie etwa in einem Taufgottesdienst, "helfen zum Leben", wie etwa in einem sozialdiakonischen Stadtteilprojekt, und "lehren und lernen", wie beispielsweise an einem Konfirmandentag.

Mit der Fokussierung auf das Elementare solle erreicht werden, dass Vikare später in ihrem Beruf genau das machten, was sie in ihrer Ausbildung auch erlebt hätten, erläuterte Studienseminardirektor Lutz Friedrichs: "sich konzentrieren, Schwerpunkte setzen, sich mit anderen verständigen". Pfarrer sollten weder alles machen können noch sollen, sagte er.

Der Direktor des Evangelischen Studienseminars Hofgeismar, Prof. Dr. Lutz Friedrichs.

Regina Sommer, die als Referatsleiterin bei der EKKW für die theologische Ausbildung zuständig ist, ergänzte, dass die Vikarinnen und Vikare individuelle Schwerpunkte in den offenen Phasen der Ausbildung setzen könnten. Auch sollten sie mit beruflichen Anforderungen flexibel umgehen lernen: "Nicht alle müssen die ganze Zeit das Gleiche machen."

Meldungen

Top Meldung
Die Zusammenarbeit auf nationaler, europäischer und globaler Ebene in der Corona-Krise ist nach Überzeugung des Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, wichtiger als je zuvor.