Kieler Universität erlässt Schleier-Verbot

Frau mit Nikab

© Aboud Hamam/dpa

Eine Frau mit Nikab. In Kiel war eine muslimische Studentin zu einer Botanik-Vorlesung mit einem Gesichtsschleier erschienen.

Kieler Universität erlässt Schleier-Verbot
Die Kieler Christian-Albrechts-Universität hat ein Schleier-Verbot erlassen.

Das Präsidium der Hochschule habe sich zu dieser Maßnahme entschlossen, weil eine muslimische Studentin kurz vor Weihnachten zu einer Botanik-Vorlesung mit einem Gesichtsschleier (Nikab) erschienen sei, berichteten die "Kieler Nachrichten" (Mittwoch). Das Präsidium erklärte, Kommunikation beruhe nicht nur auf dem gesprochenen Wort, sondern auch auf Mimik und Gestik.

Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Karin Prien (CDU) begrüßte der Zeitung zufolge den Beschluss und kündigte eine Gesetzesinitiative gegen das Tragen von Gesichtsschleiern an Schulen an.

Meldungen

Top Meldung
Die Kirchenglocke in Schweringen hat eine neue Inschrift bekommen, die die Inschrift aus der Nazi-Zeit durchkreuzt.
Die umstrittene frühere "Hakenkreuz-Glocke" hat von zwei Nürnberger Künstlern eine neue Inschrift erhalten, wie ein Sprecher des Sprengels Hannover am Dienstag mitteilte.