ZDF-Fernsehgottesdienst am Sonntag aus Moskau

Deutschland spricht 2019
ZDF-Fernsehgottesdienst am Sonntag aus Moskau
Das ZDF überträgt am Sonntag rund anderthalb Wochen vor Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft einen Gottesdienst live aus Moskau.

Der Gottesdienst der evangelischen Emmausgemeinde in Moskau ist am 3. Juni ab 9.30 Uhr zu sehen, wie der Sender am Dienstag in Mainz mitteilte. Das Motto soll lauten: "Wir haben hier keine bleibende Stadt". Aljona Hofmann, Pfarrerin der deutschsprachigen Gemeinde in Moskau, will im Gottesdienst darüber sprechen, was in Zeiten des Wandels Halt gibt. Für die Musik sorgen Musiker der Gemeinde und ein deutsch-russischer Chor des Goethe-Instituts Moskau. Die sonntäglichen ZDF-Fernsehgottesdienste werden von durchschnittlich 700.000 Zuschauern verfolgt.

Meldungen

Top Meldung
Jugendliche absolviert ihr Freiwilliges Soziales Jahr in einer inklusiven Grundschule
Angesichts der Einführung von kostenlosen Bahnfahrten für Soldaten fordert der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) das gleiche Recht für Freiwilligendienstleistende.

aus dem chrismonshop

Leuchtender Osterjubel – Wortlicht-Kerze
Die Osterbotschaft zum Leuchten bringen – und das ganz langsam: Nach dem Anzünden des Wortlichts erscheint der verborgene Text auf der Kerzenoberfläche und sorgt über 40...