Zentralrat der Muslime sieht sich als Partner im Kampf gegen Terror

Zentralrat der Muslime sieht sich als Partner im Kampf gegen Terror
"Wir haben uns nicht zu distanzieren vom Terror, denn es gab keine Nähe zum Terror"
Der Vorsitzende des Zentralrats des Muslime in Deutschland, Aiman Mazyek, fordert von den verantwortlichen Politikern eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Muslimen im Kampf gegen den Terrorismus.
Deutschland spricht 2019

In den letzten Jahren sei nach schrecklichen Ereignissen immer wieder der Fehler gemacht worden, die Muslime nicht als Partner im Kampf gegen Terror und Extremismus zu verstehen, sondern als Paria der Gesellschaft, kritisierte Mazyek am Donnerstag im WDR-Radio. Und das liege nicht daran, dass zentrale Ansprechpartner fehlten.

"Wir haben uns nicht zu distanzieren vom Terror, denn es gab keine Nähe zum Terror", betonte Mazyek. Die Muslime hätten ihre Verurteilung und Verachtung zum Ausdruck gebracht.

Meldungen

Top Meldung
Der Berliner Protestforscher Simon Teune geht davon aus, dass die Klimabewegung "Fridays for Future" sehr lange aktiv sein wird. "Die Ausgangsbedingungen für einen langanhaltenden Protest sind sehr gut, weil es eine breite Unterstützung gibt",