Team der "heute-show" für Einsatz gegen Homophobie ausgezeichnet

Team der "heute-show" für Einsatz gegen Homophobie ausgezeichnet
Das Schwule Netzwerk NRW und die Aids Hilfe NRW haben am Samstag in Köln die Satiresendung "heute-show" ausgezeichnet.

"Die Kompassnadel" ehre den Einsatz des Leiters der ZDF-Kabarett- und Comedy-Redaktion, Stephan Denzer, und dessen Team für ihr konsequentes Eintreten für eine offene Gesellschaft, teilte die Aids Hilfe mit. Die "heute-show" entlarve mit ihrem Format homo- und transphobe Haltungen in Politik und Gesellschaft stets subversiv wie publikumswirksam.

Die Auszeichnung fand im Rahmen des Christopher Street Day in Köln statt, zu dessen Abschlussparade am Sonntag rund 800.000 Menschen erwartet wurden. Der Christopher Street Day erinnert an das erste bekanntgewordene Aufbegehren von Homosexuellen gegen Polizeiwillkür in der New Yorker Christopher Street in Greenwich Village am 28. Juni 1969. In Köln wird der CSD seit 1991 regelmäßig begangen.

Meldungen

Top Meldung
Zeitumstellung in Kirchturmuhr vom Pastor
Wenn an diesem Wochenende die Uhren zurückgestellt werden, funktioniert das in den meisten Kirchen im Norden elektronisch. Doch in wenigen Gemeinden ist noch Handarbeit gefragt - etwa in Karby an der Eckernförder Bucht.