Mitfeiern: Vier Gastgeber-Kirchen laden ein zum Ökumenischen Kirchentag

Evangelische Riedberggemeinde Altarraum

© Anne Fey

Toggle

Junger Stadtteil, junge Gemeinde

Am 1. April 2004 wurde die Evangelische Kirchengemeinde Frankfurt-Riedberg gegründet und zählt damit zu den jüngsten Kirchengemeinden in der Main-Metropole. Das kirchliche Leben begann, als noch kaum ein Haus auf dem Riedberg stand - in Zelt und Bauwagen. Die Gemeinde kam in Containern und Klassenzimmern unter, ehe sie 2011 schließlich ihr eigenes Gebäude beziehen konnte. Heute hat sie 2.178 Mitglieder und ist auch von der Alterstruktur her eine der jüngsten in der Stadt. Vor allem Familien haben das Gemeindeleben bisher bestimmt. Es gibt bis zu 30 Taufen im Jahr, die Zahl der Konfirmand:innen stieg in Zehnjahresfrist von vier auf 33 an. Zeitweise war ein Drittel der Mitglieder unter 18 Jahre alt, über 80-Jährige gab es hingegen kaum. Eine verkehrte Welt, vergleicht man dies mit der Situation in den meisten anderen landeskirchlichen Gemeinden. 

Claudia Keller
Markus Bechtold
Jörg Echtler
Michael Güthlein
Anika Kempf

Kirchentag

Kirchentag Dortmund

© epd-bild/Friedrich Stark

Der Dortmunder U-Turm zeigt seit Mittwoch (12.06.19) ein Video mit der Losung des Kirchentags, fuer den der Dortmunder Kuenstler und Filmemacher Adolf Winkelmann einen Clip geschaffen, der die Kirchentageslosung "Was fuer ein Vertrauen" auf einer wehenden Fahne zeigt. Der Clip ist bis zum Ende des Kirchentages immer im Wechsel mit dem jeweiligen Tagesfilm zu sehen. Die sieben Meter hohen Displays sind mit 1,2 Millionen LEDs bestueckt, die seit neun Jahren wechselnd von Adolf Winkelmann bespielt werden. Der 37. Deutsche Evangelische Kirchentag findet vom 19.-23.06.19 in Dortmund statt.

Mitfeiern: Vier Gastgeber-Kirchen laden ein zum Ökumenischen Kirchentag
Frankfurt am Main hat viele Kirchen. Hier lernen Sie vier Gastgeber-Kirchen kennen, die am Samstagabend des Ökumenischen Kirchentags 2021 Gottesdienst vor Ort feiern.