Taiwanerin malt Titelbild für Weltgebetstag

Illustratorin Hui-Wen Hsiao illustriert Titelbild für Weltgebetstag
© Evangelische Mission Weltweit
Die Illustratorin Hui-Wen Hsiao gestaltet das Titelbild für den Weltgebetstag 2023 und verwendet dabei Symbole für ihre Heimat Taiwan.
Die junge taiwanische Illustratorin Hui-Wen Hsiao hat das Titelbild für den Weltgebetstag am 03. März 2023 entworfen – und das nicht auf einer Leinwand, sondern auf Tablet und Computer. Mit dem Weltgebetstag verbindet sie die Hoffnung, dass Menschen überall auf der Welt mehr über Taiwan und die Situation des Landes erfahren.

Die Master-Studentin Hui-Wen Hsiao freute sich über die Möglichkeit ihre Kreativität für den Weltgebetstag zu nutzen. In ihre Arbeit hat Hsiao die besondere politische Lage Taiwans und die Probleme des Inselstaats einfließen lassen. Die Orchideen auf dem Titelbild sind für die Künstlerin Sinnbild der starken Frauen, die das Land geprägt haben.

Mehr zu den Hintergründen des Kunstwerks erzählt sie im Video:

Dieses eingebettete Video wird von YouTube bereitgestellt.

Beim Abspielen wird eine Verbindung den Servern von YouTube hergestellt.

Dabei wird YouTube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, kann YouTube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Wird ein YouTube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzer:innenverhalten sammeln.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei YouTube finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://policies.google.com/privacy

Video abspielen

evangelisch.de dankt der Evangelischen Mission Weltweit für die Kooperation.