Jendrik Sigwart beim ESC

"Ich finde Jesus gut"

Jendrik Sigwart, Deutschlands große Hoffnung beim Eurovision Song Contest 2021, ist Christ. Im Video erzählt der 26-Jährige, was für ihn der Anlass war, seinen Anti-Hass-Song "I dont ́t feel hate" zu schreiben, welche Glaubensinhalte er gut findet und wieso er der Kirche in manchen Punkten trotzdem kritisch gegenübersteht.
05.05.2021
Evangelisches Medienhaus Stuttgart

Mehr zu Eurovision Song Contest
Heimatkirche St.-Gabriel-Kirche in Hamburg-Volksdorf von Deutschlands ESC-Kandidat
Der deutsche Kandidat für den Eurovision Song Contest Jendrik Sigwart drehte sein Musikvideo zu "I don't feel hate" im Keller der Kirche St. Gabriel in Hamburg-Volksdorf. Der Hamburger möchte mit seinem Song eine christliche Botschaft vermitteln.
Jendrik Sigwart bei Alpha & Omega
Der 26-jährige Hamburger wird am 22. Mai für Deutschland mit seinem Lied "I don‘t feel hate" beim Eurovision Song Contest antreten. Was ihn antreibt und welche Hoffnungen er auf seinen Song setzt, darüber spricht der junge Künstler mit Moderatorin Heidrun Lieb bei Alpha & Omega.

evangelisch.de dankt dem Evangelischen Medienhaus Stuttgart für die Kooperation.

05.05.2021
Evangelisches Medienhaus Stuttgart