Themen

Zwangsarbeit

Gedenkstätte Lager Sandbostel
28.01.2019 - 09:09
Diakon Freitag-Parey arbeitet in der Gedenkstätte Lager Sandbostel im niedersächsischen Rotenburg/Wümme. Während des 2. Weltkriegs internierten die Nazis hier Zwangsarbeiter und KZ Häftlinge. Gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen erinnert Freitag-Parey an ihre Geschichten.
Gedenkortes auf dem Heger Friedhof in Osnabrück für gestorbene Kinder von NS-Zwangsarbeiterinnen .
25.09.2018 - 11:15
Zwangsarbeiterinnen brachten im Zweiten Weltkrieg unter widrigsten Bedingungen in deutschen Barackenlagern Tausende von Babys zur Welt. Doch nur ganz wenige Säuglinge überlebten. In Osnabrück erinnert jetzt ein Gedenkstein an die gestorbenen Kinder.
 Berlins Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein.
15.11.2017 - 12:14
Zu einer Gedenkfeier für die ehemaligen Zwangsarbeiter in Berliner Kirchengemeinden lädt die evangelische Landeskirche am Volkstrauertag (19. November) ein.
Alle Inhalte zu: Zwangsarbeit
14.08.2014 - 13:46
epd
Entwürfe und eine Kostenkalkulation sollen Anfang 2015 von der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz und der Fachhochschule Potsdam vorgestellt werden.
31.05.2014 - 12:45
epd
Viele westliche Unternehmen profitierten von Zwangsarbeit in der DDR. Jetzt kommen neue Einzelheiten über Strafen, Unfälle und schlechte Ernährung der Häftlinge ans Licht.
26.03.2014 - 07:54
epd
Demnach mussten Insassen von Jugendwerkhöfen, Durchgangsheimen und Spezialkinderheimen Waren für Unternehmen wie den Elektrogerätehersteller AEG, die Versandhäuser Otto, Quelle und Neckermann sowie den Knäckebrothersteller Wasa herstellen.
14.01.2014 - 11:08
Dominik Speck
epd
"Wir wollen einen Rentenfonds für die Betroffenen erreichen", sagte der UOKG-Bundesvorsitzende Rainer Wagner dem Evangelischen Pressedienst (epd) in Berlin.
In Berlin entsteht eine Gedenkstätte für NS-Zwangsarbeiter
07.05.2013 - 11:56
epd
68 Jahre nach Kriegsende ist der Aufbau des bundesweit einzigen Dokumentationszentrums für NS-Zwangsarbeiter in Berlin-Schöneweide abgeschlossen.
01.03.2013 - 14:52
epd
"Das Durchschnittsalter der Berechtigten liegt mittlerweile bei 85 Jahren
30.11.2012 - 11:45
epd
Nach Vorwürfen gegen den schwedischen Möbelkonzern Ikea, von Zwangsarbeit in DDR-Gefängnissen profitiert zu haben, wollen nun offenbar auch weitere Unternehmen aus der alten Bundesrepublik einen Blick in ihre Vergangenheit werfen.
16.11.2012 - 10:38
epd
Unmittelbar vor der Vorstellung einer vom Möbelhaus Ikea in Auftrag gegebenen Studie über Zwangsarbeit für das Unternehmen hat die DDR-Opfer-Hilfe deren Aussagegehalt angezweifelt.
02.05.2012 - 15:09
epd
14.12.2009 - 09:01
Von Jutta Wagemann
Deutsche Unternehmen haben während des Nationalsozialismus Tausende von Zwangsarbeitern beschäftigt. Entschädigt wurde jahrzehntelang niemand.
RSS - Zwangsarbeit abonnieren