Themen

Zentralrat der Juden

Ein Gottesdienstbesucher mit der jüdischen Kippa beim Himmelfahrtsgottesdienst im Duitzumer Hafen
30.05.2019 - 14:58
Rund 350 Menschen sind am Himmelfahrtstag mit Kippa zu einem Open-Air-Gottesdienst am Ditzumer Hafen in Ostfriesland gekommen.
Der Vorsitzende des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster,
21.05.2019 - 12:48
Unbekannte haben in der Nähe von Hannover das Haus eines jüdischen Ehepaares angegriffen und dort nachts ein Feuer gelegt. Politiker und Kirchenvertreter fühlen sich an die dunkelste Zeit der deutschen Geschichte erinnert und verurteilen die Tat.
Am 27. Januar, dem internationalen Holocaust-Gedenktag, wird der Opfer des Nationalsozialismus gedacht.
27.01.2019 - 18:08
Zum Holocaust-Gedenktag plädiert Bundeskanzlerin Merkel dafür, das Gedenken künftig neu zu gestalten. "Unsere Erinnerungskultur bröckelt", beklagt Außenminister Maas.
Alle Inhalte zu: Zentralrat der Juden
Jüdisches Neujahrsfest Rosch Haschana
07.09.2018 - 15:32
epd
Vertreter aus katholischer und evangelischer Kirche haben zum jüdischen Neujahrsfest Rosch Haschana Glück- und Segenswünsche übermittelt.
Xavier Naidoo
17.07.2018 - 17:12
epd
Der Sänger Xavier Naidoo hat sich vor Gericht erfolgreich gegen Antisemitismus-Vorwürfe gewehrt. Das Landgericht Regensburg untersagte es einer Referentin der Amadeu Antonio Stiftung, den Sänger als Antisemiten zu bezeichnen.
Bund erhöht Mittel für Zentralrat der Juden
06.07.2018 - 14:26
epd
Der Bund erhöht seine jährliche finanzielle Unterstützung für den Zentralrat der Juden auf 13 Millionen Euro.
Der evangelisch-lutherische Pastor Wilfried Manneke wurde für sein jahrzehntelanges Engagement gegen Rechtsextremismus mit dem Paul-Spiegel-Preis ausgezeichnet.
18.06.2018 - 15:11
epd
Der Zentralrat der Juden in Deutschland ehrt den evangelischen Pastor Wilfried Manneke für seinen Einsatz gegen den Rechtsextremismus. Laudatorin Margot Käßmann würdigt den Preisträger als vorbildlich.
Religiöse Symbole gehören in die deutsche Öffentlichkeit.
29.05.2018 - 13:58
epd
Religiöse Symbole gehören nach Überzeugung von Vertretern von Christentum, Judentum und Islam in die Öffentlichkeit. Deutschland habe ein austariertes System, wie der Staat mit den Religionen umgeht, sagte Daniel Botmann vom Zentralrat der Juden in Deutschland am Dienstag.
Der evangelischen Pastor Wilfried Manneke erhält Paul-Spiegel-Preis.
28.05.2018 - 17:14
epd
Der Zentralrat der Juden in Deutschland zeichnet am 18. Juni in Hannover den evangelischen Pastor Wilfried Manneke mit dem Paul-Spiegel-Preis aus. Damit wolle der Zentralrat das jahrzehntelange mutige Engagement des Theologen gegen Rechtsextremisten ehren, hieß es.
27.05.2018 - 10:19
epd
In der Französischen Friedrichstadtkirche in Berlin wird heute (Sonntag) das 60-jährige Bestehen der Aktion Sühnezeichen Friedensdienste gefeiert.
21.04.2018 - 17:48
epd
Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, hat 70 Jahre nach der Staatsgründung die Bedeutung Israels hervorgehoben. "70 Jahre Israel - das bedeutet für Juden weltweit eine Lebensversicherung", sagte Schuster der "Passauer Neuen Presse" (Samstag).
Internetseite mit Informationen über das Judentum
18.04.2018 - 16:07
epd
Der Präsident des Zentralrates der Juden in Deutschland, Josef Schuster, hat im Kampf gegen Antisemitismus zu einer besseren Aufklärung über das Judentum in den Schulen aufgerufen.
 Forderung nach Entzug des Bleiberechts für antisemitische Migranten.
08.04.2018 - 11:21
epd
Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, hat den Entzug des Bleiberechts für antisemitische Migranten gefordert. "Wer hier leben will, muss sich an unsere Werte und Traditionen halten", sagte Schuster der "Welt am Sonntag".
RSS - Zentralrat der Juden abonnieren