Themen

Wissenschaft

03.07.2019 - 08:13
Der Kabarettist Dieter Nuhr bedient sich zunehmend rechtspopulistischen Argumentationen, dies macht ein Auftritt in der ARD vom Mai diesen Jahres besonders deutlich.
Kirche und Studium
12.06.2019 - 11:05
Der Rektor der Bonner Universität, Michael Hoch, hat zu einem gemeinsamen Engagement von Kirchen und Hochschulen für mehr Akzeptanz von Wissenschaft und Forschung aufgerufen.
04.06.2019 - 18:00
Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina fordert eine Öffnung des strengen deutschen Embryonenschutzgesetzes, um hierzulande verbotene Methoden der Fortpflanzungsmedizin zu erlauben.
Alle Inhalte zu: Wissenschaft
Schöpfung und Gott
03.06.2019 - 09:11
Lisa Menzel
Für Barbara Drossel sind Glaube und Naturwissenschaft keine Gegensätze, sondern zwei Welten, die Antworten auf unterschiedliche Fragen bereithalten.
Gerhard Wegner, Direktor des Sozialwissenschaftlichen Institutes der Evangelischen Kirche in Deutschland.
11.05.2019 - 15:55
epd
Der Direktor des Sozialwissenschaftlichen Instituts der Evangelischen Kirche in Deutschland, Gerhard Wegner, ist am Samstag in einem Gottesdienst in Berlin in den Ruhestand verabschiedet worden.
Gerhard Wegner vom Sozialwissenschaftlichen Institut der EKD
06.05.2019 - 12:16
evangelisch.de
PM
Vor 50 Jahren wurde in Bochum das Sozialwissenschaftliche Institut der EKD (SWI) als Vorgängerinstitution gegründet.
30.03.2019 - 17:28
epd
Der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar wirbt für eine Debatte über die Möglichkeiten und Auswirkungen von Künstlicher Intelligenz (KI) auf das alltägliche Leben.
17.03.2019 - 17:09
epd
Der evangelische Kirchenpräsident der Pfalz, Christian Schad, und der katholische Bischof von Mainz, Peter Kohlgraf, haben die ökumenische Zusammenarbeit bekräftigt. Im Blick hätten sie die Situation konfessionsverbindender Ehen und die gemeinsame Teilnahme an der Eucharistie.
Elisabeth Gräb-Schmidt ist Professorin für Systematische Theologie mit Schwerpunkt Ethik an der Eberhard Karls Universitaät Tübingen.
01.01.2019 - 12:41
epd
Die Theologin Elisabeth Gräb-Schmidt hat die Geburt der mutmaßlich ersten genmanipulierten Babys als "skandalöses Vorgehen und nicht hinnehmbar" kritisiert.
30.12.2018 - 10:17
epd
Die Welt ist besser, als wir meinen - man muss sich nur die Daten anschauen. "Es ist nicht alles gut. Aber insgesamt zeigen fast alle Daten: Uns ging es noch nie so gut wie heute", sagt der Marburger Soziologe Martin Schröder in einem Gespräch mit dem Evangelischen Pressedienst.
Gen-Versuch
28.11.2018 - 12:01
epd
Die Berichte über die mutmaßliche Geburt erster genmanipulierter Babys in China haben eine neue Wertedebatte ausgelöst.
Experimente in China
27.11.2018 - 16:47
Stephan Cezanne
epd
Politiker und Wissenschaftler schlagen Alarm: Die Manipulationen an der menschlichen Keimbahn in China seien ein ethischer Tabubruch und wissenschaftlich unredlich. Allerdings gibt es bislang noch keine endgültige Bestätigung für die Experimente.
manipuliertes Babys
27.11.2018 - 11:47
epd
Der Vorsitzende des Deutschen Ethikrats, Peter Dabrock, hat die Genexperimente eines chinesischen Forschers scharf kritisiert. "Ich war geschockt und verärgert", sagte der evangelische Erlanger Theologieprofessor am Dienstag dem Radiosender Bayern 2.
RSS - Wissenschaft abonnieren